Zurück zu about the IMA




Die Working Class schlägt zurück: Rapper Slowthai kapert die Energie von Punkrock

Ehrung für die Abgehängten. Originelle Pop-Charaktere aus der Unterschicht werden in Großbritannien weiterhin allseits verehrt, auch wenn von der viel beschworenen Arbeiterklasse nicht mehr viel übrig geblieben ist. Als „Stimme einer Generation“ bezeichnete jedenfalls der „Guardian“ bei seiner Wahl zum Album des Jahres den 24-jährigen Rapper Slowthai aus Northampton für seine geistreich-knalligen Momentaufnahmen des britischen „working-class life“. Herumhängen, Durchkämpfen, Ärger mit der Polizei … Und Platz neun in der Jahresauswertung des „Guardian“.

Auf seinem Debüt „Nothing Great About Britain“ spiegelt Tyron Kaymone Frampton alias Slowthai die Verhältnisse in seinem Heimatland und entzauberte gleichzeitig den Mythos Brexit. Dazu kommen seine furiosen Live-Shows und die Aufforderung an sein Publikum, sich nicht an den Rand drängen zu lassen. Engagement ist gefragt. Grund genug, für seine IMA-Auszeichnung in der Kategorie „Commitment“.

Kein Wunder, dass auch der „NME“ den unermüdlichen Action-Texter auf den Thron gehoben hat. Und zwar ganz nach oben. Slowthais Zusammenarbeit mit dem Produzenten-Wizard Mura Mara „Deal Wiv It“ landete gar auf Platz eins der Singles-Wertung des „New Musical Express“. Immerhin vor dem weltweiten Konsens-Track „Bad Guy“ von Billie Eilish. „Deal Wiv it“ ist ein musikalischer Ausflug in Richtung Punk, eine Anleihe bei den Sleaford Mods. Harte Story, harte Töne. Eine Geschichte über die herrschenden Verhältnisse; und die zynische Aufforderung mal eben so damit klar zu kommen. Halt „Deal Wiv It“!

Slowthai: „Deal Wiv It“


Billie Eilish: Erste Klänge ihres Bond-Songs „No Time To Die“ und Veröffentlichungsdatum

>>> Update: Songtext und Video hier! Es war eine kleine Überraschung, als bekannt wurde, dass Billie Eilish den neuen Bond-Song singen würde. Die Sängerin ist im Dezember gerade erst 18 Jahre alt geworden und hatte 2019 ihr Debütalbum veröffentlicht. Die Newcomerin, die bei den Grammys vier Awards in den wichtigsten Kategorien gewann und beim IMA abräumte, ist damit die jüngste Interpretin eins Titel-Tracks der Agenten-Filme. Bei den Oscars, wo sie ein Cover von „Yesterday“ aufführte, gab Eilish schon ein kurzes Update zu dem Stil des Lieds. Jetzt gibt es ein Release-Datum und erste Klänge aus „No Time To Die“. Auf…
Weiterlesen
Zur Startseite
Florence And The Machine

Florence And The Machine