Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Diese sechs Platten hat sich Prince sechs Tage vor seinem Tod beim Record Store Day gekauft


von

Am Samstag, 16. April, fünf Tage vor seinem Tod, feierte Prince noch den Record Store Day. Der Musiker besuchte, wie MPR News berichtet, in Minneapolis den Plattenladen „Electric Fetus“. Dort habe er sechs Alben gekauft.

  1. Stevie Wonder: „Talking Book“ (Prince und Wonder sind Freunde)
  2. Santana: „Santana IV“
  3. Joni Mitchell: „Hejira“ (Prince ist ein Langzeit-Fan der Sängerin, coverte ihr „A Case Of You“)
  4. The Chambers Brothers: „The Time Has Come“
  5. Swan Silvertones: „Inspirational Gospel Classics“
  6. Missing Persons: „The Best Of Missing Persons“

Prince twitterte sogar über seinen Einkauf – der Musiker war erfreut darüber, dass sein „Piano & A Microphone“-Tourbuch im Plattenladen erhältlich war.


Joker-Gang aus „Batman ‘89“ enthält Schurkinnen im Prince-Stil

Am 27. Juli erscheint eine digitale Comic-Reihe zu „Batman ‘89“. Doch nicht nur der Superheld wird darin wiederbelebt. So wird es in der Reihe auch die Bösewichte der Joker-Gang geben. Zwei dieser Charaktere sind zudem von einem Prince-Video inspiriert. Der Original-Zeichner Joe Quinones teilte am Dienstag (16. Februar) bereits einige seiner Charakter-Designs. Dazu gehörten auch Handlanger des Antagonisten Joker. Zwei der illustrierten weiblichen Schurkinnen tragen T-Shirts auf denen „ALL THIS AND BRAINS“ und „ALL THIS AND BRAINS TWO“ steht. Diese Drucke sind ähnlich dem T-Shirt-Aufdruck einer Tänzerin in Prince' Musikvideo zu „Batdance“. Auf diesem heißt es „ALL THIS AND BRAINS TOO“…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €