Eric Clapton ehrt verstorbenen Cream-Schlagzeuger Ginger Baker mit Tribute Show

Zu Ehren des verstorbenen Ginger Baker hat sein ehemaliger Cream-Bandkollege Eric Clapton angekündigt, dass er am 17. Februar 2020 eine Tribute-Show im Hammersmith Apollo in London veranstalten wird.

Der Baker-Nachlass auf Twitter:

Via Twitter wurde verkündet: „Ich freue mich sehr, diese Nachricht teilen zu können. Vielen Dank an @EricClapton“.

Bekannt als einer der besten Schlagzeuger der Rockgeschichte, verstarb Baker am 25. September 2019, nachdem er wegen seines schlechten Gesundheitszustandes ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Als Gründungsmitglieder der Gruppe Cream und der Superband Blind Faith reicht Claptons und Bakers musikalische Verbundenheit viele Jahre zurück.

Sie verband eine lange musikalische Beziehung: Ginger Baker und Eric Clapton

In der angekündigten Show wird Clapton auftreten, weitere Künstler sind noch nicht bekannt. Der Erlös kommt Leonard Cheshire zugute, einer britischen Wohltätigkeitsorganisation, die Menschen mit Behinderung hilft. Tickets sind ab Freitag, den 29. November um 10:00 erhältlich.

Michael Ochs Archives Getty Images

„Star Wars“-Star Billy Dee Williams spricht über seine Gender-Fluidität

Der 82-jährige Star Wars Schauspieler, der mit seiner Rolle als Lando Calrissian in „Das Imperium schlägt zurück“ bekannt wurde, redete kürzlich in einem Interview mit „Esquire“ über seine Genderfluidität. „Ich sehe mich selbst sowohl als feminin als auch als maskulin“, so Williams in seinem Interview. Er führt weiter aus: „Ich bin generell eine sehr sanfte Person und habe auch keine Angst, das zu zeigen. Ich wollte nie jemand anderes sein als ich selbst.“ Auch die Figur Lando Calrissian teilt diese nicht-binäre Geschlechtsidentität. So beschrieb der Drehbuchschreiber von „Solo: A Star Wars Stoy“, Jonathan Kasdan, in einem Interview mit der Huffington Post,…
Weiterlesen
Zur Startseite