aktuelle Podcast-Folge:

Freiwillige Filmkontrolle - der Rolling Stone Podcast über Film & TV: Mehr Infos

Eurovision Song Contest: Israel soll bei den White Stripes geklaut haben

Israel ging als Sieger des diesjährigen Eurovision Song Contest hervor: Sängerin Netta Barzilai holte mit ihrem #MeToo-Lied „Toy“ uneinholbare 529 Punkte. Damit würde der Eurovision Song Contest 2019 in Israel stattfinden, erstmals dort seit 1999. Es ist der vierte Sieg des Landes beim ESC. Zuletzt gewann für Israel 1998 die Sängerin Dana International.

Doch jetzt könnte alles anders kommen, denn der Komponist des Liedes wurde laut israelischen Medienberichten nun mit Plagiatsvorwürfen konfrontiert. So soll ganz klar bei „Seven Nation Army“ von den White Stripes geklaut worden sein, findet die Universal Music Group. Konkret geht es um Ähnlichkeiten im Rhythmus. Komponist Doron Medalie will nun nach Los Angeles fliegen, um die Sache persönlich zu klären. Nettas Manager Ofer Menahem streitet hingegen ab, dass Rechtsansprüche geltend gemacht wurden. So berichten israelische Medien, dass er lediglich einen Brief zur Klarstellung erhalten haben soll.

Aktion: 4 Monate Amazon Music Unlimited für nur 0,99 Euro

Wird jetzt der Sieg aberkannt?

Die Regeln des Eurovision Song Contest sind eindeutig: Alle Lieder müssen Originale sein. Sollte der Plagiatsvorwurf anerkannt werden, könnte Israel also der Sieg aberkannt und Netta disqualifiziert werden. In diesem Fall könnte Zypern als neuer Sieger nachrücken. Eleni Foureira landete mit ihrem Lied „Fuego“ auf dem zweiten Platz und bekam im ESC-Finale 436 Punkte.

Netta vs. The White Stripes

Bereits im März machte die israelische Zeitung „Hareetz“ auf die Ähnlichkeiten aufmerksam. Damals schrieben sie:

„Wenn Barzilai ‚I’m not your toy, stupid boy‘ singt, ähnelt die Musik stark dem Lied ‚Seven Nation Army‘ von The White Stripes. Lasst uns hoffen, dass Jack White den Song nicht vor dem Eurovision Song Contest hört, da er uns sonst verklagen könnte.“

Reaktionen seitens der Veranstalter gab es damals jedoch nicht. Auch ist noch unklar, ob es zu einer Klage kommt und Israel rückwirkend disqualifiziert wird. In der Zwischenzeit können Sie sich selbst ein Bild davon machen, inwiefern sich beide Songs ähneln. Wir haben Sie als YouTube-Video in diesem Beitrag eingebettet:

Netta: „Toy“

The White Stripes: „Seven Nation Army“

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos

Joaquin Phoenix: 7 Fakten, die Sie über den „Joker“-Darsteller kennen müssen

Als Joker-Darsteller ist Joaquin Phoenix derzeit in aller Munde. Mit einer Bewertung von 9,6 in der Filmdatenbank IMDb hält der Film einen neuen Rekord für eine Comic-Verfilmung – und das mehrere Wochen vor dem offiziellen Kinostart am 10. Oktober. „Joker“ feierte beim Internationalen Filmfestival in Venedig Premiere. Schon zuvor sorgte der erste große Trailer für viel Aufmerksamkeit. Die Charakterstudie erzählt die Vor- und Leidensgeschichte des bekanntesten aller Batman-Bösewichte. Wenn man den ersten Kritiken glaubt, die nach der Uraufführung (mit achtminütigem Applaus) veröffentlicht wurden, dann dürfte „Joker“ die Welt des Comic-Films mächtig durcheinander wirbeln. https://www.youtube.com/watch?v=A_EfIIde4Mg Der Hauptdarsteller Joaquin Phoenix ist für die Interpretation…
Weiterlesen
Zur Startseite