Spezial-Abo

„Game Of Thrones“: Erster Teaser für die 6. Staffel – Jon Snow ist wieder da!


von

Der Winter naht – und so wird zuverlässig wie eigentlich jedes Jahr seit den ersten Folgen der HBO-Reihe „Game Of Thrones“ die Werbemaschinerie für die neuste Staffel angeworfen. Im April startet bereits die sechste Season, und sie ist zugleich die erste, deren Grundlage Erzählbestandteile sind, die von Autor George R.R. Martin noch gar nicht in literarischer Form veröffentlicht wurden.

Ein erster Teaser von knapp 40 Sekunden soll nun erst einmal Appetit auf die zehn neuen Episoden machen und widmet sich natürlich noch einmal geschickt der von Fans seit Monaten diskutierten Frage, ob der in der fünften Staffel wohl gestorbene Jon Snow noch einmal den Weg zurück unter die Lebenden (oder Halbtoten?) findet.

Endeutige Story-Details lassen sich aus den wahnsinnig schnell zusammengeschnittenen Bildern kaum herauslesen, viele Szenen stammen auch aus früheren Episoden. Im Hintergrund ist allerdings die großartige Simme von Max Sydow zu hören. Der inzwischen 86-jährige Schauspieler, der einst mit zahlreichen Filmen von Regie-Legende Ingmar Bergman berühmt wurde und auch im Film „Der Exorzist“ zu sehen war, hat eine prominente Gastrolle in der sechsten Season.

Jon Snow (Kit Harington) sieht man, wie es scheint unverletzt, in seiner schwarzen Rüstung im Schnee liegen. Doch dann fließt Blut. Zu den Gerüchten um die Rückkehr des Charakters passt die Ankündigung des Pay-TV-Senders, dass eine bereits tote Figur wieder zum Leben erweckt würde. Vielleicht ist dies aber auch nur ein geschicktes Spiel mit den Fantasien der Zuschauer.

Deutlich wird nach der Sichtung des Teasers jedenfalls, dass die Produzenten mit den doch eher wenig informativen und von Spekulationen geprägten Teasern etwas zu bemüht das Interesse der Zuschauer am Laufen halten wollen. Weniger ist in diesem Fall ganz bestimmt nicht mehr.

🌇Bilder von "Die 40 besten Charaktere aus ‚Game Of Thrones‘" jetzt hier ansehen


Ein „komplettes Stück Scheiße“: So übel war der „Game of Thrones“-Pilot wirklich

Im Laufe der Jahre haben die Besetzung und die Crew von „Game of Thrones“ immer wieder Andeutungen über den Piloten der HBO-Show gemacht. Beispielsweise hatten die Showrunner D.B. Weiss und David Benioff einmal im Spaß mit einer Veröffentlichung dieses ersten Versuchs gedroht, um John-Snow-Darsteller Kit Harrington so richtig zu blamieren. Auch der Jamie-Lannister-Darsteller Nikolaj Coster-Waldau hatte den Piloten schon als „unglaublich schlecht“ bezeichnet. Die Episode wurde also nie veröffentlicht, aber für sein neues Buch „Fire Cannot Kill a Dragon“, sprach der Autor James Hibberd mit allen Beteiligten über das „komplette Stück Scheiße“. Das Werk über die Produktion der Serie vor…
Weiterlesen
Zur Startseite