„Game of Thrones“: Die letzten Momente der Arya Stark


von

2019 wird mir der achten Staffel das Ende von „Game of Thrones“ gekommen sein. Um das bevorstehende Serienfinale ranken sich viele Theorien und Gerüchte – nicht zuletzt auch durch kryptische Aussagen der Schauspielerinnen und Schauspieler selbst. Bei den neusten Andeutungen geht es um Arya Stark.

In einem Interview mit dem „Guardian“ sagte die 21-jährige Maisie Williams, dass ihre letzte Aufnahme wunderschön sei. „Ich habe mit der perfekten Szene abgeschlossen. Ich war allein – Überraschung! Arya ist immer verdammt allein.“

Mehr kann die Schauspielerin natürlich nicht über ihre finalen Momente verraten. Im Juli war Williams mit den Dreharbeiten fertig, doch auch da die Ausstrahlung noch bevorsteht, hat sie noch nicht mit der Serie abgeschlossen.

„Sie ist immer noch ein großer Teil meines Lebens“, erklärt die junge Frau, die mit 12 Jahren für die Rolle der Arya Stark vorsprach. Im Interview spricht sie auch über die Schwierigkeiten damit, dass sie gefühlt von der ganzen Welt während ihrer Pubertät beobachtet wurde.

Auch Arya hat in „Game of Thrones“ einiges und eine große Entwicklung durchgemacht: „Ich kam zum Ende und ich wollte auch nicht mehr. Ich habe jede mögliche Fassette von Arya ausgeschöpft.“