Highlight: Eine kurze Geschichte der Fender Jaguar: Die E-Gitarre von Kurt Cobain und Carl Wilson

Grammys 2019: Red Hot Chili Peppers – miese Rock-Show mit Post Malone

Post Malone war bei den Grammys für insgesamt vier Preise nominiert. Zum Schluss blieb es bei der 61. Verleihung des wichtigsten Musikpreises der USA bei den Nominierungen. Die Gewinner des Abends hießen Childish Gambino, Kacey Musgraves und St. Vincent.

Dennoch waren die Scheinwerfer auf den „Beerbongs & Bentleys“-Sänger gerichtet, denn er trat gemeinsam mit den Red Hot Chili Peppers auf, um zwei seiner Songs und einen Chili-Peppers-Track aus dem Album „The Getaway“ zu spielen.

„The Getaway“ von den Red Hot Chili Peppers auf Amazon.de kaufen 

Malone stimmte zunächst „Stay“ auf der akustischen Gitarre an, um schließlich in „Rockstar“ überzugehen. Auf der Hauptbühne angekommen, legten zeitgleich die Red Hot Chili Peppers mit „Dark Necessities“ los. Böse Zungen behaupten allerdings, dass Post Malone wesentlich besser drauf war, als er zuletzt mit Aerosmith bei den MTV Video Music Awards auftrat.

Kooperation

Grammys 2019: Red Hot Chili Peppers und Post Malone

Grammys 2019: Weitere News zum Thema


Für Sammler: 11 Geschenk-Ideen, die Vinyl-Fans glücklich machen

Jemanden zu beschenken, der gerne Musik hört, kann sich manchmal als ganz schön knifflig herausstellen. Das Risiko, dass die Platte bereits im Regal steht, ist meistens dann doch zu groß, um tatsächlich das Portemonnaie zu zücken. Da ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich die zu beschenkende Person bereits ein komplettes Boxset gegönnt hat, viel geringer. Deshalb stellen wir Ihnen zehn Vinyl-Boxsets vor, die sich auch ziemlich gut als Weihnachtsgeschenk eignen. Led Zeppelin – The Complete BBC Sessions Robert Plant und Jimmy Page nehmen uns mit „The Complete BBC Sessions“ an die Hand und führen uns zurück ins Herz der 60er-Jahre. Damals…
Weiterlesen
Zur Startseite