Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Im Video: Disney veröffentlicht zweiten „Mandalorianer“ Trailer


von

Eigentlich ist Disney unglaublich zurückhaltend mit dem kommenden „Star-Wars“ Serien-Ableger „The Mandalorian“. Um undichte Stellen zu vermeiden, werden nicht einmal Presse-Screener der ersten Episode, über die gesagt wird, dass sie einen „dramatischen Spoiler für das Star-Wars-Universum enthält“, bereitgestellt. Um Fans nicht zu sehr auf die Folter zu spannen, präsentierte die Produktionsfirma nun einen zweiten Trailer.

„The Mandalorian“ – Der offizielle zweite Trailer:

Nicht nur, dass der Teaser die Vorstellung von Drehbuchautor Jon Favreau („Mad Max“ trifft auf „Star Wars“), in jeder Hinsicht erfüllt, man bekommt auch endlich die Stimme des Mandalorianers zu hören, wenn auch nur für ein einziges Wort: Als Werner Herzog (in der wahrscheinlichen Bösewicht-Rolle) ihm vage erzählt, dass „sie auf ihn warten“ und der Anti-Held mit einem entschlossenen „Ja? Gut“ antwortet.

Im Mandalorianer-Cast sind unter anderem Nick Nolte, Carl Weathers, Giancarlo Esposito, Emily Swallow, Gina Carano und Omid Abtahi vertreten. Favreau fungiert als Chefautor und Executive Producer, während die Regie der acht Episoden der ersten Staffel von Dave Filoni, Taika Waititi, Bryce Dallas Howard, Rick Famuyiwa und Deborah Chow übernommen wurde. Der Mandalorianer feiert am 12. November beim Start des neuen Streaming-Dienstes Disney+ exklusiv Premiere.


Video-Interview: Giancarlo Esposito über „Godfather of Harlem“

Innerhalb der letzten Jahre hat sich Giancarlo Esposito zu einem der höchstgelobten Schauspieler Hollywoods entwickelt. Mal schwingt er das Lichtschwert als schurkischer Moff in „The Mandalorian“, dann verhandelt als Drogenboss Gus Fring tödliche Deals in „Breaking Bad“ und „Better Call Saul“. Nun blättert der 62-Jährige in „Godfather of Harlem“ als Adam Powell Jr. durch juristische Texte – und trifft sich eben mit uns via Zoom zu einem gemütlichen Plausch. Sein Geheimrezept: „Dankbarkeit hat mich dahin gebracht, wo ich jetzt bin“. Doch egal ob Historie oder Mythologie, geheimnisvoller Bösewicht oder wie im „Godfather of Harlem“ als Pastor und Politiker - in…
Weiterlesen
Zur Startseite