ROLLING STONE-Ausgabe 07/2019 MIT EXKLUSIVER PHIL COLLINS 7-INCH SINGLE
Highlight: Videogalerie: Die Super Bowl Halftime Shows von 2000 bis 2011

In spirituellem Tempel: Private Trauerfeier für Tom Petty – Fotos

Am 02. Oktober dieses Jahres verstarb Tom Petty im Alter von nur 66 Jahren. Nun, gut zwei Wochen später, veranstalteten seine Familie und einige enge Freunde eine emotionale Zeremonie, um Petty die letzte Ehre zu erweisen.

Ort des Abschieds

Für ihren Abschied wählten die Trauernden den „Lakeside Shrine and Meditation Garden“ in den Pacific Palisades in Los Angeles – an diesem Ort wurde unter anderem im Jahr 2001 auch die Trauerfeier für den verstorbenen Beatle George Harrison abgehalten. Auch, wenn die Hinterbliebenen sich dazu entschieden, nicht viel über die Abschiedszeremonie bekanntzugeben, postete AnnaKim Violette, die Tochter der Rocklegende, einige Fotos auf ihrem Instagram-Account – so konnten auch Außenstehende die Ehrerweisung miterleben.

Kooperation
View this post on Instagram

The dark of the sun we will stand together💜

A post shared by Annakim (@annakimwildflower) on

Todesursache noch unklar

Die genaue Todesursache Pettys scheint weiterhin unklar zu sein: Zwar erlitt der 66-Jährige kurz vor seinem Ableben einen Herzinfarkt; die Sterbeurkunde führt jedoch offenbar einen Vermerk, der besagt, dass die Ursache noch nicht zweifelsfrei festgestellt werden konnte. Ebenfalls noch nicht der Öffentlichkeit zugänglich ist die Tatsache, was mit den sterblichen Überresten des Musikers passieren soll; wo Tom Petty bestattet wird, ist noch geheim – als sehr wahrscheinlich gilt aber aktuell der „Pierce Brothers Westwood Village Memorial Park“ in Los Angeles.

View this post on Instagram

We care about each other and love our bad ass father💜

A post shared by Annakim (@annakimwildflower) on

 


Ein „Super-Fan“ will Tom Pettys Elternhaus kaufen

Ein kalifornischer Immobilienmakler, der sich selbst als Tom-Petty-„Super-Fan“ bezeichnet, gab nun an, das Elternhaus der Rock-Legende im amerikanischen Gainesville kaufen zu wollen. Laut der „Gainesville Sun“ machte er zügig ein Angebot für das fast 1,200 Quadratmeter große Grundstück, nachdem die aktuelle Besitzerin in einer Facebook-Fangruppe dessen Verkauf angekündigt hatte. 175.000 US-Dollar bot Mega-Fan Kevin Beauchamp laut eigenen Angaben für die Immobilie – der Vertrag soll schon stehen. Sogar die originalen rosa Fliesen sind im Badezimmer des Hauses noch zu finden. https://www.youtube.com/watch?v=E6NxbUzNM5U Um auch in Zukunft an den einstigen Ehren-Bewohner Gainesvilles zu erinnern, plant Beauchamp mit den Präsidenten der „Gainesville Music…
Weiterlesen
Zur Startseite
Kooperation