Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Johnny Depp: Ungewollter Auftritt in „The Walking Dead“

Kommentieren
0
E-Mail

Johnny Depp: Ungewollter Auftritt in „The Walking Dead“

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Egal ob als Edward mit den Scherenhänden, verrückter Hutmacher, Captain Jack Sparrow oder Gangster James ‚Whitey‘ Bulger: Johnny Depp ist ein Mann der vielen Gesichter und ein sehr wandlungsfähiger Schauspieler. Dass er nun in einer Folge von „The Walking Dead“ zu sehen war, davon wusste er allerdings nichts.

„Not Tomorrow Yet“ ist die zwölfte Folge der sechsten Staffel und wurde in den USA am 6. März 2016 ausgestrahlt. Und wenn man ganz genau hinschaut, sieht man in der Episode sogar Johnny Depp – und zwar als abgetrennten Kopf.

Das Special-Effects-Team hinter der Zombie-Serie musste für die Folge mehrere Köpfe anfertigen und wurde dabei ziemlich kreativ: Für eine besonders abgemagerte Rübe wurde ein Abguss von Johnny Depps Kopf genommen, der offensichtlich für einen anderen Film gedacht, aber noch auf Lager war. Greg Nicotero, Make-Up-Künstler und Regisseur der Folge, verrät im Gespräch mit „Entertainment Weekly“, wie es dazu gekommen ist:

„Ich weiß nicht, ob ich in Schwierigkeiten komme, wenn ich das erzähle, aber es war Johnny Depp: Wir hatten noch eine abgemagerte Version eines Dummy-Kopfs, den wir für irgendwas anderes benutzt haben und verwendeten Johnny Depps Kopf als Grundlage für die Ton-Skulptur.“

Und so kam es also, dass Johnny Depp ungewollt und ohne sein Wissen in einer Folge von „The Walking Dead“ mitspielt. Der Schauspieler selbst hat sich bisher noch nicht zu seinem Cameo geäußert, dürfte es aber vermutlich mit Humor nehmen.

Redakteur und Moderator Dalton Ross hat auf Twitter ein Foto der entsprechenden Szene veröffentlicht. Der Kopf von Johnny Depp ist ganz rechts im Bild.

Das ist übrigens nicht das erste Mal, dass ein Schauspieler unfreiwillig für einen Special-Effekt herhalten musste: Die Maske von Michael Myers in John Carpenters Kult-Horrorfilm „Halloween“ aus dem Jahr 1978 basiert auf einer Maske von William Shatner als Captain Kirk aus „Star Trek“.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben