Kiss: Ex-Keyboarder Gary Corbett kämpft mit Lungenkrebs


von

Gary Corbett, einst Keyboarder bei den Shows von Kiss, leidet an einer aggressiven Form von Lungenkrebs. Die Metastasen haben sich bereits auf Gehirn und Hüfte verbreitet, wie der Musiker mitteilte.

Damit Corbett und seine Frau die Kosten der notwendigen medizinischen Behandlungen tragen können, haben sie eine Crowdfunding-Kampagne gestartet. „Unser wundervoll lieber und talentierter Freund Gary Corbett braucht eure Hilfe und Unterstützung“, heißt es in dem Text zur Aktion.

„Wie ihr wisst, haben die meisten Musiker keine Krankenversicherung — und wenn, dann ist sie nicht sehr nützlich. Wegen der Kosten der Behandlung steht Gary kurz davor, sein Zuhause zu verlieren. Doch die Arztrechnungen türmen sich neben all den anderen Rechnungen auf. Er hat eine Reihe an Strahlentherapiebehandlungen hinter sich und unterzieht sich einer aggressiven Chemotherapie- und Immuntherapie-Reihe. Gary und seine Frau Lenora sind verzweifelt. Sie können es sich nicht leisten, für seine Behandlung zu zahlen, aber damit aufhören ist keine Option. Hier kommt Eure Hilfe ins Spiel: Euer Geld kann helfen, seine ungeheuerlichen medizinischen Kosten sowie seine Hypothek zu zahlen, während er seine Krankheit auf dem langen Weg zur Genesung bewältigt.“

Gary Corbett hat für Kiss Ende der 80er und für einige Zeit in den 90ern neben der Bühne Keyboard gespielt und auch im Hintergrund gesungen.