Kiss: Gene Simmons teilt sein Frühstücksritual und sorgt für Aufregung – „Ice Gate!“

Kiss-Musiker Gene Simmons teilte am 02. Januar auf Twitter ein Bild von seinem morgendlichen Frühstücksritual – und sorgte damit für Unverständnis aber auch viel Spaß. Mit der Frage „Macht ihr auch Eiswürfel in euer Müsli?“ und einem passenden Bild eröffnete der Bassist die Diskussion.

Sein Sohn Nick kommentierte Genes eigenwilliges Frühstück mit „30 Jahre. 30 Jahre sehe ich ihm nun dabei zu. Das ist mein Leben“. Viele User fragten sich darüber hinaus, welchen Zweck Eiswürfel im Müsli haben oder teilten eigen kuriose Rituale. „Ich bin ein großer Kiss-Fan, aber das ist einfach falsch“, so eine Userin. Eine andere Userin fragte sich: „Warum frierst du nicht einfach die Milch ein, damit sie nicht verwässert wird? So mache ich es bei meinem Kaffee“.

Gene Simmons auf Twitter:

Ganz verwunderlich ist die Aktion von Gene Simmons allerdings nicht, war Kiss doch schon immer für absurde und seltsame Praktiken bekannt. 2019 gab die Band ein exklusives Konzert vor der südlichen Küste Australiens. Acht Zuschauer durften dabei sein, ansonsten war das Konzert für die weißen Haie gedacht.


Kiss: So können sich Fans in der „Kissstory"-Doku verewigen lassen

Noch im Herbst 2020 wollen Kiss ihre große Abschiedsdokumentation „Kissstory“ veröffentlichen. 1995 erschien unter der dem gleichen Titel ihre Biographie, für den Film fragt die Band nun ihre Fans nach Material. Auf Facebook posteten Kiss Informationen zu der geplanten Doku und riefen ihre Fans dazu auf, ihnen Bilder oder Videos zukommen zu lassen. „Kiss wird das Thema einer Dokumentation sein und braucht nun eure Hilfe um ihre Geschichte zu erzählen", so die Gruppe auf Facebook. „Es wird die endgültige Kiss-Dokumentation. Aber um es zu dem Film zu machen den ihr verdient, leiten die Produzenten nun eine Jagd nach seltenen und überzeugenden…
Weiterlesen
Zur Startseite