Highlight: Rammstein-Countdown: Alles, was wir über das neue Album und die Tour wissen

Lady Gaga: Das sind die Nachholtermine für die Deutschland-Konzerte

Fans von Lady Gaga müssen nicht lange warten, bis sie doch noch in den Genuss eines weiteren Konzerts der Sängerin kommen.

Nachdem die 31-Jährige zahlreiche geplante Auftritte in Europa aufgrund von Krankheit absagen musste, gibt es nun Bestätigung für die Nachholtermine im kommenden Jahr. Zwischen Januar und Februar 2018 spielt Lady Gaga in Hamburg, Zürich, Köln und Berlin.

Lady Gaga live 2018

  • 24.01.2018 Hamburg, Barclaycard Arena
  • 11.02.2018 Zürich, Hallenstadion
  • 13.02.2018 Köln, Lanxess Arena
  • 23.02.2018 Berlin, Mercedes-Benz Arena

Zuletzt hat sich die Musikerin auch deutlich zu ihrem Gesundheitszustand geäußert. Demnach habe sie körperliche und mentale Schmerzen, die schwierig zu erklären seien. Lady Gaga kündigte an, wenn sie so weit sei, ihre komplette Geschichte zu erzählen und damit auch die Forschungen gegen die (seltene) Krankheit antreiben. Mehrere Kritiker attackierte sie zudem wegen des Vorwurfs, die Schmerzen nur simuliert zu haben, um mangelnde Ticketverkäufe zu übertünchen.


ROLLING STONE präsentiert: Devendra Banhart live 2020

Devendra Banhart wurde in Houston, Texas geboren und zog mit seiner Mutter in ihre Heimat Caracas, Venezuela, als seine Eltern sich trennten. Während seiner Teenagerjahre siedelte die Familie nach Los Angeles über, wo er die englische Sprache erlernte und seine Liebe zum Skateboarden und Musizieren entdeckte. Seine ersten Live-Auftritte absolvierte er während seiner Zeit am San Francisco Art Institute. Seitdem hat Banhart in New York City, Paris, San Francisco sowie erneut Los Angeles gelebt, wo auch heute noch sein Wohnsitz ist. Banhart erlangte erstmals internationale Aufmerksamkeit mit der Veröffentlichung seines Debütalbums „Oh Me Oh My…The Way the Day Goes By…
Weiterlesen
Zur Startseite