Lady Gaga singt bei der Amtseinführung von Joe Biden und Kamala Harris


von

Kommenden Mittwoch (20. Januar 2021) findet die Amtseinführung von Joe Biden und Kamala Harris statt. Lady Gaga soll an diesem Tag die Nationalhymne singen.

Biden ist der Sängerin tatsächlich auch nicht fremd: In der Vergangenheit unterstützte sie ihn auf seiner Wahlkampftour. Biden ging als Vizepräsident von Barack Obama gemeinsam mit Gaga unter dem Motto „It’s On Us“ auf Aufklärungskampagne, um sexuelle Übergriffe auf dem College-Campus zu thematisieren. Auch „Star Spangled Banner“ hat Gaga bereits beim 50. Superbowl 2016 gesungen.

Die komplette Besetzung wurde heute (14. Januar 2021) von dem Amtseinführungskomitee auf Twitter geteilt:

Auch Jennifer Lopez leistet einen musikalischen Beitrag

Neben Lady Gaga, die die Nationalhymne singt, taucht auch Jennifer Lopez auf. Sie ist für eine „musikalische Performance“ eingeplant. „Deadline“ berichtet, dass Tom Hanks ein Special zur Zeremonie moderiert, welches ab 20:30 Uhr Ortszeit auf den Sendern „ABC, NBC, CBS, MSNBC und CNN sowie auf digitalen Playern und Social-Media-Plattformen ausgestrahlt wird.

Bekannte Künstlerinnen haben die Hymne schon in vergangenen Jahren gesungen. So trat die 16-jährige Jackie Evancho bei Donald Trumps Amtseinführung im Jahr 2017 auf und Beyoncé sang sie zu Beginn von Barack Obamas Präsidentschaft im Jahr 2013.

Zudem sagte Tony Allen, der CEO des Presidential Inaugural Commitee über die Teilnehmer*innen: „Sie repräsentieren ein klares Bild der großartigen Vielfalt unserer großen Nation und werden dabei helfen, die altehrwürdigen Traditionen der Amtseinführung des Präsidenten zu ehren und zu feiern, wenn der designierte Präsident Biden und die designierte Vizepräsidentin Harris den Amtseid an der Westseite des US-Kapitols ablegen.“