Liam Gallagher deutet Oasis-Reunion 2022 und Rückzug als Solosänger an


von

Als Solosänger blieben die Albenverkäufe weit hinter denen seiner ehemaligen Band Oasis zurück – Liam Gallaghers letztes Werk „Why Me? Why Not“ enttäuschte ebenso wie seine Platten mit Beady Eye. Allerdings musste auch Liams Bruder Noel feststellen, dass er mit den High Flying Birds nicht an alte Erfolge hat anknüpfen können. Kommen die Britpop-Helden Oasis also zurück?

🌇Bilder von "Die 500 besten Songs aller Zeiten: Die komplette Liste" jetzt hier ansehen

Das deutete Liam – wieder mal – auf Twitter an. Außerdem, dass er vorhat, bald nicht mehr als Solomusiker ins Studio zu gehen. Die Gallagher-Brüder verbindet eine Hassliebe – wohl auch deshalb hat Liam getwittert, dass „mein Bruder mich angebettelt hat Oasis wieder aufleben zu lassen.“

Er schrieb: „Ich überlege als Solokünstler nach dem dritten Album abzutreten, da ich gerade einen Anruf von meinem Bruder erhielt, der mich anbettelte, Oasis 2022 wieder aufleben zu lassen, wenn ihr an ein Leben nach der Liebe glaubt.“

Liam Gallagher auf Twitter:


Paul Weller stellt klar: Ich habe Noel Gallagher nie zur Solo-Karriere geraten

Auch wenn die Oasis-Trennung schon einige Jahre her ist, wollte der „Modfather“ Paul Weller klarstellen, dass er mit der Entscheidung der Gallagher-Brüder nichts zu tun hatte. Hintergrund: 2018 beschuldigte Liam Gallagher Weller, dass dieser heimlich Treffen mit seinem Bruder Noel Gallagher abgehalten habe, welche schließlich zur Trennung Oasis' geführt hätten. Paul Weller: Hätte so etwas niemals getan „Hör zu - um die Sache richtigzustellen, ich hätte Noel Gallagher niemals Ratschläge geben“, erzählte der 62-Jährige kürzlich in einem Interview mit „NME“. „Was sagt man zu jemandem, der gerade 50 Millionen verdammte Platten gekauft hat? 'Oh, ich weiß, was du tun solltest?'…
Weiterlesen
Zur Startseite