Linkin-Park-Kollege Mike Shinoda zum Tod von Chester Bennington: „Mein Herz ist gebrochen“


von

Linkin-Park-Sänger Mike Shinoda hat auf Twitter ein Statement zu Chester Bennington veröffentlicht – der Co-Vokalist bestätigt die Meldung: Bennington ist tot. Shinoda selbst sei „schockiert, sein Herz gebrochen.“  

🌇Bilder von "Die Toten 2017" jetzt hier ansehen

>>> Zwei der letzten Live-Auftritte: Fotos von Hurricane und Southside

Bennington singt „Hallelujah“ für Chris Cornell: