Logo Daheim Dabei Konzerte

Upcoming: Blues Pills

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Spezial-Abo

Linkin-Park-Kollege Mike Shinoda zum Tod von Chester Bennington: „Mein Herz ist gebrochen“

Linkin-Park-Sänger Mike Shinoda hat auf Twitter ein Statement zu Chester Bennington veröffentlicht – der Co-Vokalist bestätigt die Meldung: Bennington ist tot. Shinoda selbst sei „schockiert, sein Herz gebrochen.“  

>>> Zwei der letzten Live-Auftritte: Fotos von Hurricane und Southside

Bennington singt „Hallelujah“ für Chris Cornell:

Video: Chester Bennington singt „Hallelujah“ bei Chris Cornells Beerdigung


Diese Filme wurden von Kino-Legende Artur Brauner produziert

Mehrfach besiegte er Krankheit und Tod, überlebte den Holocaust und verlor mehr als 49 Verwandte, die von den Nazis umgebracht wurden. Doch Artur „Atze“ Brauner, schon zu Lebzeiten eine Legende, steckte nie auf. Er baute sich ein eigenes Filmimperium auf, produzierte und fertigte etwa 300 Filme. Mit dabei so unterschiedliche Hits wie: „Der Tiger von Eschnapur“, „Old Shatterhand“, „Jungfrauen-Report“, „Der Garten der Finzi Contini“, „Vampyros Lesbos“, „Die weiße Rose“, „Hitlerjunge Salomon“ und „Babij Jar – Das vergessene Verbrechen“. Zuweilen gelangen ihm mehr als zehn Filme pro Jahr. Ein nahezu unglaublicher produktiver Ausstoß. Brauner hatte stets den Blick dafür, was das…
Weiterlesen
Zur Startseite