Mann stürzt beim The-Weeknd-Konzert in den Tod


von

Vom unvergesslichen Abend zur tödlichen Tragödie: Während eines Konzertes von The Weeknd verunglückte ein 32-jähriger Mann. Das Konzert fand am 14. Juli im Lincoln Financial Field in Philadelphia statt und bildete den Auftakt der „After Hours Til Dawn“-Stadiontour von The Weeknd.

Der Fan saß auf einem Rolltreppengeländer, als er das Gleichgewicht verlor und rund zwölf Meter tief fiel – er stürzte in den Tod. Das Opfer wurde als Hugo Sanchez identifiziert. Er wurde in ein örtliches Krankenhaus gebracht, wo er später an einem schweren Schädel-Hirn-Trauma verstarb. Die Tragödie ereignete sich am Ende der Show, kurz vor 23 Uhr. „The Inquirer“ berichtet, dass das Unglück zu dem Zeitpunkt stattgefunden haben soll, als die Konzertbesucher*innen das Stadion verließen. Ermittlungen zufolge besteht kein Verdacht auf ein Verbrechen.

The Weeknd veröffentlicht den Trailer zur Serie: „The Idol“

Außerdem wurde am 18. Juli der Teaser-Trailer für die neue Drama-Fernsehserie „The Idol“ von The Weeknd veröffentlicht. Der Sänger selbst spielt die Hauptrolle in seinem neuen Projekt – mit dabei ist Schauspielerin Lily-Rose Depp. Die Serie handelt von einem aufstrebenden Popstar, der eine romantische Beziehung mit einem Sektenführer eingeht. Produziert wurde die Serie von Sam Levinson, der zuvor bereits die Erfolgsserie „Euphoria“ entwickelte. In dem Trailer selbst wird „The Idol“ als „die schmierigste Liebesgeschichte in ganz Hollywood“ bezeichnet. Weitere Akteure sind Jennie von Blackpink, Troye Sivan, Anne Heche und Melanie Liburd.

Seht hier den Trailer zu „The Idol“ von The Weeknd:

+++ Dieser Artikel erschien zuerst auf musikexpress.de +++