Highlight: Neu auf Netflix: Das sind die wichtigsten Netflix-Neuerscheinungen im Februar 2020

„Orange Is The New Black“: Neuer Trailer stimmt auf düstere Staffel 5 ein

Die vierte Staffel der preisgekrönten Netflix-Serie „Orange Is The New Black“ hinterließ die Zuschauer mit einem ganz schön fiesen Cliffhanger und vielen offenen Fragen. Nun startet bald endlich die fünfte Staffel, die nicht nur Antworten auf eben jene Fragen verspricht, sondern auch eins klar macht: Es stehen schwere Zeiten für die Insassinnen des Litchfield-Gefängnis bevor.

Kein Zuckerschlecken

Als „Orange Is The New Black“ im Jahr 2013 mit der ersten Staffel auf Netflix an den Start ging, überwog noch der lustige Comedy-Teil. Doch von Staffel zu Staffel wurde die Gefängnis-Serie ernster und hat düstere Töne angeschlagen. Den Höhepunkt davon scheint nun die fünfte Staffel zu bilden. Zumindest deutet ein neuer Trailer ganz darauf hin. So fragt Taystee in einer Szene aus dem Trailer beispielsweise Folgendes:

„Wir werden grundlos geschlagen, wir werden zu viert wie Hühner in unsere Koje gepresst und uns wird grundsätzliche Menschlichkeit verweigert. Wir wollen verf*ckt noch mal ernst genommen werden!“

Die sechste Staffel „Orange Is The New Black“ soll übrigens über einen Zeitraum von gerade einmal drei Tagen spielen. Da die Staffel wie üblich aus 13 Episoden besteht, dürfte in diesen drei Tagen eine Menge passieren. Ab dem 09. Juni 2017 ist die fünfte Staffel in voller Länge auf Netflix verfügbar.

Trailer

Welche Netflix-Serien Sie abseits von „Orange Is The New Black“ unbedingt auch anschauen sollten, verraten wir Ihnen in unserer Übersicht der besten Netflix-Serien:

Netflix: Das sind die besten Netflix-Serien aller Zeiten


Guns N'Roses: Klavier-Instrumental von „Sweet Child O' Mine“ in „Westworld“

„Westworld“ sollte für HBO der große Hit nach „Game of Thrones“ werden. Eine Sci-Fi-Dystopie-Serie mit philosophischer Grundlage, lose aufgebaut auf der Thriller-Vorlage von Michael Chrichton. Während die Schauwerte für sich sprechen, konnte die Handlung nie so ganz überzeugen. Dafür aber der stimmige Soundtrack von Ramin Djawadi (schrieb auch den Score für „Game of Thrones“). Sozusagen als Leitmotiv fungierten zahlreiche Hits der Musikgeschichte in der Klavier-Instrumentalfassung - so etwa „Paint It Black“ von den Rolling Stones, „Heart Shaped Box“ von Nirvana und immer wieder Radiohead. Der Trailer für die dritte Season offenbart, dass nun auch Guns N'Roses bei diesem raffinierten Soundtrack-Spiel…
Weiterlesen
Zur Startseite