Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Paul McCartney lässt fremd mischen: Remix von „Nineteen Hundred And Eighty Five“ erscheint im Mai

Kommentieren
1
E-Mail

Paul McCartney lässt fremd mischen: Remix von „Nineteen Hundred And Eighty Five“ erscheint im Mai

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Anlässlich des Record Store Day wurde im April 2016 eine streng limitierte 12″-Single veröffentlicht, von der nur 300 Exemplare gepresst wurden – ein Remix von „Nineteen Hundred And Eighty Five“, einem Lied von Paul McCartney, welches von Timo Maas & James Teej als Elektro-Version neu interpretiert wurde.

Binnen kürzester Zeit war das Vinyl vergriffen, auf eBay wurde es kurz darauf zu Preisen von um die 400 US-Dollar angeboten.

Nun steht aber eine erneute Veröffentlichung kurz bevor: Am 13. Mai 2016 wird der Remix als digitaler Download angeboten und auch im Radio gespielt, circa zwei Wochen später soll eine neue Vinyl folgen.

UND: Bei „Nineteen Hundred And Eighty Five“, dem Remix von Timo Maas & James Teej, handelt es sich um das erst Mal, dass Paul McCartney die Original-Tonspur eines seiner Lieder für einen Elektro-Remix zur Verfügung gestellt hat.

Die Original-Version erschien das erste Mal 1973 auf dem Album „Band On The Run“ von Paul McCartney And Wings. Ursprünglich war das Lied als B-Seite gedacht, 2009 wurde es dann vom DJ Timo Maas wieder entdeckt, der sich mit James Teej zusammengetan hat, um eine moderne Version des Songs zu erstellen.

Kommentieren
1
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben