Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Paul Stanley wettert gegen Nikki Sixx: Halt die Klappe und steig von deinem Podest“

Kommentieren
0
E-Mail

Paul Stanley wettert gegen Nikki Sixx: Halt die Klappe und steig von deinem Podest“

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Paul Stanley verteidigt Gene Simmons gegen Nikki Sixx – dieser hatte den KISS-Bassisten am Wochenende wegen seiner Äußerungen zum Tod von Prince ordentlich runtergeputzt. Nun verpasste Stanley dem Mötley-Crüe-Musiker einen verbalen Schlag.

„Jesus Christ, Nikki Sixx! Würdest du bitte die Klappe halten und einen anderen Weg finden, dich in die Nachrichten zu bringen und von deinem aufgeblasenen Podest absteigen?“, so der Musiker in einem Post auf Facebook.

„Egal, was Gene Simmons gesagt haben mag, sein Einfluss auf Musiker (dich eingeschlossen) ist unumstritten und wird es auch bleiben. Wichtiger noch: Seine Arbeit, Großzügigkeit und finanziellen Spenden an Charity-Organisationen für weniger Privilegierte lassen deine Hetzerei unwichtig und nervig erscheinen.“

Das ließ der Musiker nicht lange auf sich sitzen und antwortete prompt: „Sieht so aus, als ob der gute alte Paul es nicht leiden kann, wenn jemand seinen Kumpel Gene runtermacht. Er bekommt von mir Standing Ovations dafür, dass er ihn erst selbst öffentlich runterputzt und mich dann dafür verurteilt.“ Alle in dem Business würden Geld spenden, weil es sich so gehöre, wenn man reich ist, so Sixx weiter.

Nikki Sixx hatte geäußert, dass er Gene Simmons nicht mehr zu seinen Helden zähle. „Ich halte ihn für einen überschätzten Typen mit Glück, der sich wie ein Clown anzieht.“ Gene Simmons hält sich aus diesem ausufernden Streit um seine Person glücklicherweise heraus.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben