Artist

George Harrison

E-Mail
Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
E-Mail

Nächster Artikel

  • Conor Oberst von Bright Eyes

    Bright Eyes

    29. Juli 2013

    Alles über die Bright Eyes, der Band von Conor Oberst. Artikel, News, Reviews und vieles mehr auf der Artistseite.

Vorheriger Artikel
  • Norah Jones

    Alles über Norah Jones: Artikel, News, Reviews und vieles mehr...

Artikel zu George Harrison
Diskografie
  • George Harrison - Let It Roll

    George Harrison

    Let It Roll
    03. August 2009

    Eine leider inkonsequente Sammlung mit den bekanntesten Stücken des oft genervten Beatles, der in beinahe unfasslicher Weise unterschätzt wurde. “While My Guitar Gently Weeps”, “Here Comes The Sun” und “Something” gibt es in Live-Versionen, dazu “When We Was Fab” und “Got My Mind Set On You”, “My Sweet Lord” und “Isn’t It A Pity”. Wunderbare […]

  • George Harrison - Living In The Material World

    George Harrison

    Living In The Material World
    03. November 2006

    Paul Simon hat womöglich ein wenig geflucht, denn “Living In The Material World” war der Grund dafür, dass er es mit “There Goes Rhymin’Simon” nie an die Spitze der LP-Hitparade schaffte. Die verteidigte wochenlang eisern George Harrison mit seinem zweiten Solo-Studio-Opus. Da halt auch nicht, dass die Ausbeute an hochkarätigen Songs ungleich eindrucksvoller war. Für […]

  • George Harrison - The Dark Horse Years 1976-2002

    George Harrison

    The Dark Horse Years 1976-1992
    03. April 2004

    All those years ago: eine Schmuck-Box mit sechs CDs und einer DVD, die Harrisons Solo-Jahre dokumentiert (etwa 90 Euro) – Anlass zum neuen Entdecken des Sonderlings Für jemanden, der die Beatles so weit von sich weisen wollte wie das Jahr 1492 und andauernd über sein in den Sechzigern beschädigtes Nervensystem klagte, blickte George Harrison doch […]

  • George Harrison - All Things Must Pass

    George Harrison

    All Things MustPass
    03. März 2001

    Das etwas spinnerte Großprojekt mit Starbesetzung aus dem Jahr 1971 Seine manchmal fast wie Predigten votgetragenen Erkenntnisse und Confessiones verpackte George Harrison bei seinem Solo-Debüt in so einschmeichelnde Songs, dass ihm einfach niemand böse sein konnte ob all seines religiösen Eifers. Die Stücke handelten von der Vergänglichkeit alles Irdischen, sangen das Hohelied der Liebe, beklagten […]