Rammstein live 2020: Ticket-Verkauf gestartet


von

Der Vorverkauf für die Rammstein-Konzerte in den USA, Mexiko und Kanada hat begonnen. Ab August absolviert die Band Auftritte auf der anderen Seite des großen Teichs. Im Vorfeld begann eine recht aufwendige Werbetour samt Zeppelinen, die über diversen Städten, wie Los Angeles und Philadelphia, in der Luft zu sehen waren.

Jede der Städte hat auch einen eigenen Rammstein-Spruch abbekommen:

„Montreal, we hear you speak English and French … How’s your German?“ etwa, oder, in Anspielung an den US-Präsidenten und den Regierungssitz Washington: „America First (Show in Eight Years“). Minneapolis wiederum, eine der Twin Cities in Minnesota, wurde mit dem Gag „Double the Heat for double the Cities“ bedacht.

Rammstein auf Facebook:


Avril Lavigne: Neue Termine für Tour 2021

Mehr als acht Jahre lang war Avril Lavigne nicht mehr in Deutschland zu sehen. Im September 2011 gab sie ein Konzert in Köln auf ihrer „Black Star Tour“. Nach längerer Pause präsentierte die Sängerin zuletzt ihr neues Album „Head Above Water“ live in den USA. Nach abgeschlossener Tour in Nordamerika war eigentlich ein Besuch in Europa geplant. Doch die Verbreitung des neuartigen Coronavirus' machte ihr einen Strich durch die Rechnung. Die Gigs wurden verschoben. Nun stehen neue Termine für die Tournee fest - und dabei sind auch weiterhin vier Deutschland-Konzerte in Köln, Berlin, Offenbach und München. Avril Lavigne live in…
Weiterlesen
Zur Startseite