Rammstein: „Zeit“ knackt die Nummer 1 in den Hard-Rock-Charts der USA


von

Rammstein klettern mit ihrem aktuellen Album „Zeit“ auf den ersten Platz der Billboard Hard-Rock-Album-Charts. Dabei setzten sie mit dem Album in der Woche vom 29. April bis zum 5. Mai 21.000 äquivalente Album-Einheiten (17.000 Album-Verkäufe) um.

Bereits dritte Nummer 1

Es handelt sich nicht um Rammsteins erstes Nummer-1-Album in den Vereinigten Staaten: Dieser Erfolg gelang der Band aus Berlin bereits zum dritten Mal in ihrer Karriere seit der Gründung 1994.

Erstmals konnte Rammstein 2009 einen Nummer-1-Erfolg in den Billboard US-Album-Charts im Genre Hard Rock verzeichnen. Dabei handelte es sich um den einwöchigen Spitzenreiter „Liebe ist für alle da“. Darauf folgte 2019 ihr Album „Rammstein“ – wieder eine Woche auf der 1. Beachtliche Zahlen in Übersee, wenn man bedenkt, dass die Billboard Hard-Rock-Album-Charts erst seit 2007 bestehen.

Gleichzeitig startet ZEIT auf Platz 2 der Top-Rock-Alben und erreicht damit die beste Platzierung, die jemals von Rammstein erreicht wurde. In den Billboard 200 erreicht „Zeit“ Platz 15 und ist damit der dritte Top-20-Eintrag der Band. Das erste Mal tauchte sie mit „Sehnsucht“ auf, das 1998 auf Platz 45 landete.

Zudem errang „Zeit“ in Deutschland ebenfalls den ersten Platz – in den genreübergreifenden Album-Charts. Damit setzen sie ihre Erfolgsgeschichte fort: Seit ihrem Debüt „Herzeleid“ gingen von acht Studioalben sieben (seit „Sehnsucht“ in ungebrochener Reihenfolge) auf die Eins.

Hier könnte ihr Rammstein aktuelles Album „Zeit“ im Stream hören

+++ Dieser Artikel erschien zuerst auf musikexpress.de +++