Podcast: Freiwillige Filmkontrolle


Mehr Infos

Rapperin Haiyti dreht Video in Straches „Ibiza-Villa“

Ronja Zschoche alias Haiyti hat einen Sinn für interessante Drehorte. Ihr neues Video filmte sie in der berüchtigten „Strache-Villa“ auf Ibiza, wo der frühere österreichische FPÖ-Chef und Vizekanzler 2017 bei anrüchigen Geschäften gefilmt wurde. Wer hinter der ganzen Sache steckt, ist nach wie vor unklar.

Die Rapperin holte sich Künstler Paul Spengemann und Filmemacher Steffen Goldkamp mit ins Boot, die wie Haiyti selbst Alumni der Hamburger Hochschule für Bildende Kunst sind. Laut Spengemann, der sonst keine Musikvideos dreht, war er von Zschoche angefragt worden, als das Strache-Video gerade von „Spiegel“ und „Süddeutscher Zeitung“ publik gemacht wurde.

Da es das passende Prunk-Dekor und dank des Strache-Vorfalls nun auch das ideale Maß an krimineller „credibility“ bot, wurde kurzerhand auf booking.com nachgeschaut und direkt gebucht.

Werbung

Hier „Montenegro Zero“ von Haiyti bestellen

Vor Ort habe man sogar noch kleinste Details aus dem Strache-Video vorgefunden, so Spengemann. Da bot es sich natürlich an, die Szenerie nachzustellen: „Es war uns aber wichtig, dass wir den Bezug nicht wie in einem Satirevideo überziehen“, zitiert „Monopol-Magazin“ den Künstler. Inhaltliche Bezugnahme auf den politischen Skandal bleibt in „Coco Chanel“ daher subtil.

Angelehnt an eine angebliche russische Investorin, die in dem Original-Material auftritt, tritt Zschoche in Oligarchen-Manier in blonder Perücke und Phillip-Plein-Shirt auf. Der Strache-Vorfall hat seit seiner Veröffentlichung für reichlich politisches Chaos gesorgt. Die Regierungskoalition aus ÖVP und FPÖ zerbrach und Strache trat von seinen politischen Ämtern zurück. Österreich bereitet sich derzeit auf Neuwahlen vor.

Werbung

MagentaTV erleben: Digitales Fernsehen mit Internet- und Telefon-Flat zum Aktionspreis

Digital-TV mit Internet- und Telefon-Flat: Zeitversetzt fernsehen auf 100 Sendern/20 HD, Zugriff auf Streaming-Dienste, Serien & Filme in der Megathek

Jetzt Bestellen

Deutsche Schauspielerinnen und ihre Musik: Marlene Dietrich & Co.

Viele Schauspielerinnen sind nicht nur im Film zu sehen, sondern machen sich durch ihre Musik auch hörbar. Welche deutschen Darstellerinnen neben der Filmografie auch eine Liste an veröffentlichen Singles und Alben vorzuweisen haben, erfahren Sie hier. Marlene Dietrich https://www.youtube.com/watch?v=aLAxbQxyJSQ Als Marlene Dietrich 1930 im Film „Marokko“ eine andere Frau küsst, positionierte sie sich klar gegen die in der Gesellschaft fest verankerten, starren Geschlechterrollen. Die deutsche Stilikone war oft im Smoking anzutreffen und sprach mit einer tiefen, rauchigen Stimme. Bereits 1992 verstarb sie in einem Alter von 91 Jahren. Als Legende hinterlässt sie eine lange Filmografie und viel Musik. Anna Loos…
Weiterlesen
Zur Startseite