Search Toggle menu
Die Streifenpolizei - der Podcast für Film & Serien vom Rolling Stone & Musikexpress

Regen, Blitz und Hagel? So wird das Wetter beim Wacken Open Air 2017

Deutschland befindet sich zur Zeit genau im Schnitt zwischen Warm- und Kaltfronten. Das bedeutet konkret gesagt, dass die Unwettergefahr für einige Regionen sehr hoch ist. Das gilt auch für das Wacken Open Air, das ab Mittwoch (02. August) startet. Unsere Kollegen von METAL HAMMER, die für Euch ausführlich vom größten Metal-Ereignis Europas berichten, haben eine Wetterprognose parat. Die sieht für Donnerstag keine guten Aussichten voraus.

 

Mittwoch (2. August)

Der Mittwoch zeigt sich sehr sonnig bei schwachem Wind aus Südwest mit teilweise starken Böen. Die Regenwahrscheinlichkeit liegt bei etwa 20%. Für ein Festival genau das Richtige – nicht zu kalt und nicht zu heiß, plus gelegentlich erfrischende Winde.

Kooperation

Donnerstag (3. August)

Für Donnerstag wurde die Warnung erhöht: Schwere Gewitter, teils mit Sturmböen, Starkregen, Hagel und/oder vielen Blitzen möglich, zudem besteht Sturmgefahr ab Windstärke 8.

Freitag (4. August)

Etwas kühler, aber immer noch angenehme 17 bis 22° bei mäßigem bis frischem Wind aus Westsüdwest und leichter Bewölkung. Allerdings solltet ihr eure Kopfbedeckungen festschnallen, denn starke bis stürmische Böen wehen über das Holy Wacken Land.

Wacken bekommt seine eigene Briefmarke


'Fuck Your God': Diese Songs haben die Amerikaner zum Foltern verwendet

Der amerikanische ROLLING STONE veröffentlichte einen schockierenden Bericht über die Foltermethoden der CIA (Central Intelligence Ageny) in Camps wie Guantanamo Bay. Nun wurde eine Liste veröffentlicht mit Songs, die zur Folter verwendet wurden. Die CIA setzte ihren Gefangenen in der Vergangenheit oft überdurchschnittlich lauter Musik aus. Eine perfide Foltermethode, die bei den Betroffenen enorme Schäden hervorrufen kann. Die Beschallung von gar einer einzigen Komposition nonstop führt zu extremem Stress und kann schwerwiegende Krankheiten, sowohl physischer als auch psychischer Natur, zur Folge haben. "Folter mit Musik bringt einen unschuldigen Mann um den Verstand", sagte Donald Vance, FBI-Informant und ehemaliger Offizier der…
Weiterlesen
Zur Startseite