Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Rock am Ring, Rock im Park, Deichbrand, SonneMondSterne und Greenfield wegen Corona-Pandemie erneut abgesagt


von

Die Festivals Deichbrand, Rock am Ring, Rock im Park, SonneMondSterne und Greenfield müssen in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie erneut ausfallen. Das gab „Eventim Live“ in einer Pressemitteilung bekannt. Zuvor kündigten bereits die Veranstalter von Hurricane und Southside an, dass ihr Zwillingsfestival 2021 ausfällt, es aber 2022 weitergehe.

Die Veranstalter mussten sich laut Meldung aufgrund der „weiterhin bestehenden unsicheren Infektionslage zu einer Absage entscheiden“. Gleichzeitig werde allen Ticketinhabern unkompliziert die Möglichkeit gegeben, die Festivals im Jahr 2022 zu besuchen. Infos dazu gebe es in den FAQs der jeweiligen Festivalveranstalter.

Klaus-Peter Schulenberg, CEO von CTS EVENTIM: „Wir bedauern die Absage sehr und teilen die Enttäuschung aller Beteiligten. Aber Sicherheit und Schutz der Gesundheit von Fans, Künstlern, Festival-Teams und Partnern gehen selbstverständlich vor. Klar ist aber auch, dass die weiterhin unsichere Lage die dramatische wirtschaftliche Situation der Livemusik-Branche weiter verschärft. Wir arbeiten auf vielen Ebenen daran, dass Livekultur möglichst schnell und sicher auf die Bühne zurückkehren kann.“


Konzerte kommen zurück: Berlin startet Pilotprojekt

In Berlin startet am Freitag (19. März) ein Pilotprojekt der Senatsverwaltung für Kultur und Europa zum Re-Start von Veranstaltungen in Zeiten der Corona-Pandemie. Dabei kooperieren das Berliner Ensemble, die Berliner Philharmoniker, das Konzerthaus Berlin, die Berliner Clubcommission, die Volksbühne Berlin, die Staatsoper Unter den Linden und die Deutsche Oper Berlin sowie visitBerlin. Wiedereröffnung der Kultur Die Durchführung des Pilotprojekts unter dem Namen „Testing“ prüft dabei die logistische Machbarkeit von Veranstaltungen in Verbindung mit SARS-CoV-2-Antigen-Tests. Hierbei sollen alle damit verbundenen Bedingungen, Vorgaben und Arbeitsschritte in den Kultureinrichtungen und Veranstaltungsorten erprobt werden. Soll heißen: Zuschauer erhielten personalisierte Tickets, würden in Testzentren getestet…
Weiterlesen
Zur Startseite