Spezial-Abo

ROLLING STONE Talk

„Sign O' The Times“ von Prince: Gespräch mit Michel Birbæk

Jetzt anhören


ROLLING STONE: Die Alben des Jahres 2018 von Ina Simone Mautz


von

Dies sind die Alben des Jahres 2018 von ROLLING-STONE-Autorin Ina Simone Mautz. Die Gesamt-Übersicht aller Redakteure und Autoren finden Sie in der Januar-Ausgabe – mit großem Jahresrückblick.

  1. Okkervil River – In The Rainbow Rain
  2. Villagers – The Art Of Pretending To Swim
  3. Father John Misty – God’s Favorite Costumer
  4. Marlon Williams – Make Way For Love
  5. Laura Gibson – Goners
  6. Get Well Soon – The Horror
  7. Fins – How Will Our Hero Get – Out Of This One?
  8. Tom Liwa – Ganz normale Songs
  9. Lucy Dacus – Historian
  10. Sophie Hunger – Molecules
  11. Theodor Shitstorm – Sie werden dich lieben
  12. Jonathan Wilson – Rare Birds
  13. Olli Schulz – Scheiß Leben, gut erzählt
  14. Ed Harcourt – Beyond The End
  15. Element Of Crime – Schafe, Monster und Mäuse
  16. Distance, Light & Sky – Gold Coast
  17. Clickclickdecker – Am Arsch der kleinen Aufmerksamkeiten
  18. Michael Nau – Michael Nau & The Mighty Thread
  19. Mikaela Davis – Delivery
  20. Bent van Looy – Yours Truly

Weiterlesen



Elton John: „Die meisten Songs in den Charts sind keine richtigen Songs“

Es gibt nur wenige Musiker, die in ihrer Karriere so erfolgreich waren wie Elton John. Seine aktuell wegen der Corona-Pandemie unterbrochene Tour gehört zu den umsatzträchtigsten aller Zeiten. Doch der 73-Jährige schaut auch kritisch auf das Business, das er mit seiner Kunst mitgeprägt hat. So kritisierte er in einem Gespräch die moderne Popmusik und behauptete, dass „richtige Lieder“ für die britischen Charts „zu anspruchsvoll“ geworden seien. Doch zwei Künstler, die momentan die britischen Charts aufmischen, gefallen ihm: Father John Misty und Conan Gray. Vor allem weil beide ihre Lieder selbst schreiben. Künstler, die ihre Songs selber schreiben Gegenüber „BBC Radio 6…
Weiterlesen
Zur Startseite