Zurück zu about the IMA




Sting zum Brexit: „Ein Akt des Wahnsinns – und nur, damit die Politiker ihre blauen Reisepässe zurückkriegen“

Sting hat eine sehr deutliche Meinung zum Brexit – der nun sehr nahe gerückt ist, da der Premierminister Großbritanniens, Boris Johnson, am Freitag (13. Dezember) die Parlamentswahl für die Conservative Party haushoch vor Labour gewonnen hat (364 zu 203 Sitze im Parlament).

Sting ist Preisträger des HERO-Awards, der ihm beim INTERNATIONAL MUSIC AWARD, hosted by ROLLING STONE, verliehen wurde. Im Gespräch hat sich der 68-jährige Musiker über die Politik seiner Heimat empört. Das vollständige Interview mit der Police-Legende lesen Sie in unserer Januar-Ausgabe (1/2020), im Handel ab dem 19. Dezember 2019. 

Auf den Brexit angesprochen, sagt Sting:

„Der Brexit ist ein Akt des Wahnsinns. Kollektiver Wahnsinn, der auf einem Mythos basiert, dem Mythos, dass ein solitäres England stark wäre – so wie im 17. Jahrhundert. Warum schneiden wir uns ab von einem Marktplatz direkt vor unserer Tür, dem Marktplatz Europäische Union? Ich habe bislang kein einziges überzeugendes Argument für den Brexit gehört. Unsere Politiker freuen sich einfach darauf, ihre blauen Reisepässe zurückzukriegen.“

Sting:


Corona: Alle Sting-Konzerte in Deutschland und der Schweiz auf 2021 verschoben

Alle für diesen Herbst vorgesehenen Sting-Konzerte in Deutschland und der Schweiz werden auf den Herbst 2021 verschoben. Dies sei auf die weiterhin geltenden Verbote von Großveranstaltungen zurückzuführen, teilte der Veranstalter mit. Nachdem die Sommer-Konzerte des ehemaligen „The Police“-Sängers in Köln, Erfurt, Hamburg, Neu-Ulm, Halle/Westfalen, Berlin, München, Würzburg, Bonn, Mainz und Tüssling bereits auf Juni und Juli 2021 verschoben wurden, steht nun fest: Auch die restlichen Konzerte „My-Songs“-Tour finden erst im nächsten Jahr statt. Betroffen sind demnach nun die Konzerte Leipzig, Oberhausen, Hamburg und Zürich. Neue Termine sollen auf den Zeitraum zwischen dem 6. und dem 15. Oktober 2021 fallen. Der…
Weiterlesen
Zur Startseite
Florence And The Machine

Florence And The Machine