• GordonNews, Kritiken, Songs, Alben, Streams und mehr...

  • Album-Cover können Kunstwerke sein. Oder eben auch nicht. Wir zeigen in unserer Galerie echte Highlights des schlechten Geschmacks.

    🌇 Das sind die hässlichsten und schlechtesten Alben-Cover aller Zeiten – Bildergalerie und mehr Album

  • Mike Myers hat ein berührendes und komisches Porträt des Musikmanagers Shep Gordon gedreht

    Try to be Supermensch

  • Regie: Andrew Bujalski Start: 7.11. Vor 30 Jahren, im tiefsten Miozän des Computerzeitalters, hantierten fortschrittsvernarrte Wissenschaftler mit kühlschrankgroßen Rechenmaschinen, die ohne fremde Hilfe kaum von der Stelle zu bewegen waren. Und die Rechnerleistung stand zum Gewicht in einem ähnlichen Verhältnis wie bei einem Dinosaurier: viel Masse, wenig Gehirn. Dass Programmierer... weiterlesen in:  Nov 2013

    Computer Chess :: Gordon Kindlmann

  • Prince Avalanche Paul Rudd, Emile Hirsch Regie: David Gordon Green Start: 26.9. Zwei Männer schieben ihre Wägelchen durch eine menschenleere Landschaft. Sie sind keine Freunde, sie haben nicht einmal sonderlich viele Gemeinsamkeiten -bis auf einen Auftrag: die Landstraße mit gelben Mittelstreifen zu versehen. Die Prämisse von David Gordon Greens seltsam... weiterlesen in:  Okt 2013

    Der Butler

  • Wohin, wenn man musikalisch schon alle Tabus gebrochen, alle Konventionen gesprengt, mit allen Regeln der Songkunst gebrochen hat? Kim Gordon beweist mit Gitarrist Bill Nace (Vampire Belt, Ceylon Mange), dass es immer noch krasser geht. Als Body/Head spielen sie die heftigste, destruktivste Gitarrenmusik des Jahres. „Coming Apart“ ist ein Gemetzel... weiterlesen in:  Sep 2013

    Coming Apart :: Kim Gordon forciert ihren destruktiven Gitarrenrock

  • Was für ein Lärm Neu aufgelegte, exzellente Musiker-Biografie, die darüber hinaus mehr als nur Einblicke in die Geschichte des Blues gewährt Can’t Be Satisfied ****1/2 von Robert Gordon Die Schicksalsmächte, die sein Leben im Griff hatten, so Muddy Waters im Rückblick auf einiges Ehrbare und viel Verpfuschtes, hätten es am... weiterlesen in:  Jul 2013

    MUSIK ZUM LESEN

  • Raymond Carver ist der vielleicht beste Kurzgeschichtenerzähler, den es je gab. Seine Storys sind direkt, präzise, reduziert und doch voller Empathie. Ihre Helden sind die Gescheiterten und Sehnsüchtigen, die Trinker und Ehebrecher, der Abschaum und das Salz der Erde. Carvers schmales Werk umfasst drei dünne Bände, der letzte, „Kathedrale“ von... weiterlesen in:  Jun 2012

    Beginners :: von Raymond Carver

  • Box-Set mit drei CDs, einer DVD und einem Coffee-Table-Bildband Ein Pastiche in dem üppigen, kostbaren Begleitbuch verrät den Rang, den Gordon Sumner sich selbst in der Weltgeschichte zugedacht hat: Unter dem Titel „History Will Teach Us Nothing“ wurden Sting-Porträts umgepinselt zu Abraham Lincoln, Napoleon, Beethoven, Einstein, Edgar Allan Poe, Che... weiterlesen in:  Nov 2011

    Sting :: 25 Years

  • Nachdem wir am Vormittag eine ganze Weile ergebnislos durchs Kulturkaufhaus getigert waren, hatte mein Kumpel Moritz mir geraten, diese Folge Pop Shopping doch besser in einer Apotheke durchzuführen. Gibt irgendwie grad keine Platten, diktierte er mir ins Notizbuch, die interessantesten Neuerscheinungen des Monats sind Produkte der Pharmaindustrie. Oder das Sarrazin-Buch,... weiterlesen in:  Okt 2010

    Die Guttenbergs im Kaufhaus

  • Josh Lattanzi ist ein Wanderarbeiter. Seit Mitte der Neunziger ist der Wahl-New-Yorker als Tour-Musiker unterwegs, spielt zu gleichen Teilen Gitarre und Bass und war buchstäblich jahrelang on the road. Juliana Hetfield, Ben Kweller, Lemonheads, Adam Schlesinger (Fountains Of Wayne), Nina Gordon (Veruca Salt), Albert Hammond Jr. – von Indie-Rock bis... weiterlesen in:  Jun 2010

    The Candles und mehr premium

  • Der Broker und Finanzexperte Dirk Müller über seine Liebe zu "Wall Street" und den Stand an der Frankfurter Börse.  Apr 2010

    Mister Dax

  • Dieses Gefährt überholte Feuilletonschreiber und Literatur-Auguren: Wolfgang Herrndorfs warm glühender Coming-of-Age-Roman war im Herbst der Buchtipp, den man von echten Freunden bekam. Ein hellblauer Lada Niva brauste in diesem Literaturherbst an den Feuilletons und den wenigen verbliebenen Großschriftstellern vorbei in die Bestsellerlisten. An Bord zwei 14-Jährige, Maik Klingenberg aus Berlin-Marzahn... weiterlesen in:  Jan 2010

    Per Roadtrip durch die Jugend

  • Super700 haben in Deutschland einen guten Ruf. Mag sein, dass die Plattenverkäufe das noch nicht abbilden. Mag auch sein, dass Konzertveranstalter nicht so recht wissen, wohin mit der Berliner Band. Aber die meisten Beobachter sind sich einig: Das Septett um Sängerin Ibadet Ramadani und Bassist Michael Haves umgibt die Aura... weiterlesen in:  Mrz 2009

    Etwas Besonderes: die Berliner Super7OO

  • Wenn man seit 45 Jahren zusammenlebt, dürfte eine Trennung für 30 Tage kaum etwas ändern. Als Fiona (Julie Christie) an Alzheimer erkrankt und sich in ein Pflegeheim einweisen lässt. darf ihr Ehemann Grant (Gordon Pinsent) sie erst nach einem Monat wiedersehen. Bei seinem ersten Besuch aber erkennt Fiona ihn nicht... weiterlesen in:  Apr 2008

    An ihrer Seite :: Sarah Polley (Ascot Elite)

  • Gordon steht für das Rockabilly-Revival der späten Siebziger, Chris Spedding für stilübergreifende Guitar-Jamborees, gemeinsam huldigen sie hier Elvis. Indem sie 15 seiner Songs aufpolieren, mit Respekt und Kennerschaft, darunter „Don’t Be Cruel“, „My Baby Left Me“ und „A Mess Of Blues“. Die Jordanaires leihen ihre Stimmen, Gordon gibt den King.... weiterlesen in:  Nov 2007

    Robert Gordon & Chris Spedding It‘ s Now Or Never Robert

  • Ihr Liverpool-Trauma haben The Dead 60s noch nicht überwunden, doch in New York entkamen sie zumindest dem Ska-Hype  Aug 2007

    The not so Fab Four

  • Einen raffinierten Film noir dagegen hat der Regiedebütant Rian Johnson gedreht, der an einer Highschool spielt, mit einem Pennälerfilm aber wenig gemeinsam hat. Der einzelgängerische Brillenträger Brendan (Joseph Gordon Levitt) sucht seine Ex Emily (Emilie De Ravin), die seit einem geheimnisvollen und verängstigten Anruf verschwunden ist. Er geht zu dem... weiterlesen in:  Mrz 2007

    Brick

  • Ein Rock'n'Roll-Produzent, sagt Moses Schneider, ist zu 90 Prozent Psychologe - so spart sich die illustre Kundschaft des "deutschen Rick Rubin" den Therapeuten  Feb 2007

    Nächster bitte, Dr. Beat!

  • Einen raffinierten Film Noir an der Highschool hat Johnson in seinem Regiedebüt gedreht, das mit den sonstigen Pennälerfilmen nichts gemein hat. Brendan (Joseph Gordon Levitt) ist ein einzelgängerischer Brillenträger mit Wuschelhaaren und sucht seine Ex-Freundin Emily (Emilie De Ravin), die seit einem geheimnisvollen und verängstigten Anruf verschwunden ist. Er geht... weiterlesen in:  Sep 2006

    Brick :: (Start 21.9.)

  • Das einzig Doofe an der sonst tollen Berliner Band Super 700 ist der Name. Weil er eine falsche Fährte in Richtung Elektro-Deutschpop legt und Super 700 weder deutsch singen noch Elektropop machen. „Aber“, sagt Bassist Michael Haves, und Sie ahnen vielleicht, was jetzt kommt: „Irgendeinen Namen braucht man halt.“ Ganz... weiterlesen in:  Jun 2006

    Das Heulen der anderen

  • Rund 200 unveröffentlichte Studio One-Songs durfte Soul Jazz Records aus den Archiven des Clement „Coxsone“ Dodd kurz vor dessen Ableben im Mai 2004 mitnehmen. Das sichert dem Londoner Label interessante Releases auf Jahre hinaus. Sieben dieser Perlen befinden sich auf „Roots Vol.2“, und endlich gibt es weitere Versionen zu „Door... weiterlesen in:  Sep 2005

    Studio One Roots Vol. 2