Highlight: #AllefürsKlima: 16 Musiker(innen) und Bands, die sich aktiv für den Klimaschutz einsetzen

TV-Tipp: U2 – „Experience: Live in Berlin“ am Neujahrstag 2020 auf 3sat

Das U2-Konzert vom 13. November 2018, besser bekannt als das Abschluss-Konzert der „eXPERIENCE + iNNOCENCE Tour“, wird in Teilen im TV ausgestrahlt. Den Auftritt von Bono, Edge, Larry und Adam in der Berliner Mercedes-Benz-Arena zeigt 3sat am Neujahrstag, den 01.01.2020 um 0.20 Uhr. Das berichtet u2tour.de.

Also: direkt nach der Silvesterböllerei zurück in die Bude, Kiste an und los geht’s. 75 Minuten des Gigs, der auch noch fürs Heimkino in voller Länge veröffentlicht werden soll, werden präsentiert.

U2: Emotionale Heimkehr

The Edge, Adam Clayton, Larry Mullen Jr und Bono von U2

Das Konzert in Berlin hat eine pikante Vorgeschichte: Es war der Nachhol-Termin jenes denkwürdigen Auftritts vom September, bei dem Bono mitten im Set die Stimme wegblieb – und die Performance damit vorzeitig beendet werden musste.

Damit wurde das neu für den November anberaumte Konzert zum Abschluss-Termin der gesamten Tour. Was passend erschien, da U2 im Verlauf ihrer Konzertreise einige Songs von „Achtung Baby“, das in Teilen in der Hauptstadt aufgenommen wurde, wieder aufführten: darunter „Zoo Station“ und „The Fly“.

Simone Joyner Getty Images

Raten Sie mal, wie viel Geld U2 letztes Jahr mit der „Joshua Tree“-Tour verdient haben

Mehr als 30 Jahre nach der Veröffentlichung von „The Joshua Tree“ haben U2 mit mehreren Gigs in Asien und Ozeanien ihre große Jubiläumstournee beendet und nach einer ersten statistischen Auswertung von „Billboard“ 73 Millionen US-Dollar im Jahr 2019 eingenommen. Der Bruttogewinn von U2 im vergangenen Jahr belief sich nach Angaben des Fachblatts auf 35,7 Millionen US-Dollar mit acht Shows in Australien/Neuseeland und 38,1 Millionen US-Dollar mit sieben Konzerten in Asien. Damit hat die „Joshua Tree“-Tour in den Jahren 2017 und 2019 insgesamt 390,8 Millionen US-Dollar eingespielt, bei 3,3 Millionen verkauften Tickets für 65 Shows weltweit. 1987 mussten Fans im Schnitt…
Weiterlesen
Zur Startseite