Highlight: 9 Fakten über Billie Eilish – was Sie über die Sängerin wissen müssen

U2: Was wir über die „Experience + Innocence“-Tour wissen

Am 2. Mai startet in Tulsa (US-Bundesstaat Oklahoma) die „Experience + Innocence“-Tour von U2. Welche Songs werden geprobt und wie lange geht die Tour? Die deutsche Fanseite U2.tour.de versammelt in einem Übersichtsartikel mit zehn Punkten die wesentlichen Erkenntnisse, die vier Wochen vor Kick-off der Konzertreise vorliegen.

Demnach befänden sich aktuell Mitglieder der U2-Crew (keine Bandmusiker) in East Rutherford, New Jersey zu „Production Reherasals“. Die eigentlichen Proben für das Konzert fänden jedoch wieder mal in Kanada statt, an diesem Wochenende in Quebec.

Keine Songs von „The Joshua Tree“?

Wie von ROLLING STONE berichtet, veröffentlichten U2 bereits ein Video mit Rehearsals zum „Achung Baby“-Song „Who’s Gonna Ride Your Wild Horses?“. Wie U2tour.de richtig hervorhebt, bedeutet das leider jedoch nicht, dass Bono und Kollegen das Lied tatsächlich auf Tour spielen werden. In der Proben-Historie der Iren befanden sich auch „One Step Closer“ oder „The Playboy Mansion“, die dann nicht auf auf den Bühnen gebracht wurden.

Eine interessanter Aspekt wäre, wie die Seite auch herausstellt, der Verzicht auf Stücke des „Joshua Tree“-Albums, das U2 im vergangenen Jahr zum 30. Jubiläum bereits mit einer eigenen Tournee bedacht hatten. Im Interview mit den US-Kollegen des ROLLING STONE deutet The Edge diese Möglichkeit vage an. Ein Auftritt ohne „Where The Streets Have No Name“ scheint jedoch nur schlecht vorstellbar.

Zur Übersicht aller zehn Punkte geht es hier.

Die „Experience + Innocence“-Tour führt U2 ab dem 31. August für sechs Konzerte auch nach Deutschland.

 


Raten Sie mal, wie viel Geld U2 letztes Jahr mit der „Joshua Tree“-Tour verdient haben

Mehr als 30 Jahre nach der Veröffentlichung von „The Joshua Tree“ haben U2 mit mehreren Gigs in Asien und Ozeanien ihre große Jubiläumstournee beendet und nach einer ersten statistischen Auswertung von „Billboard“ 73 Millionen US-Dollar im Jahr 2019 eingenommen. Der Bruttogewinn von U2 im vergangenen Jahr belief sich nach Angaben des Fachblatts auf 35,7 Millionen US-Dollar mit acht Shows in Australien/Neuseeland und 38,1 Millionen US-Dollar mit sieben Konzerten in Asien. Damit hat die „Joshua Tree“-Tour in den Jahren 2017 und 2019 insgesamt 390,8 Millionen US-Dollar eingespielt, bei 3,3 Millionen verkauften Tickets für 65 Shows weltweit. 1987 mussten Fans im Schnitt…
Weiterlesen
Zur Startseite