Search Toggle menu
Der neue Film- und Serienpodcast von MUSIKEXPRESS und ROLLING STONE. Abonnieren Sie uns auf Spotify, iTunes und Deezer.
Highlight: Zum 50. Geburtstag: 9 unvergessliche Anekdoten aus dem Leben von Dave Grohl

Video: Dave Grohl spielt zum ersten Mal seit Jahren Nirvanas „In Bloom“

Seit Kurt Cobains Tod halten sich die ehemaligen Nirvana-Mitglieder mit der Performance von alten Songs zurück – insbesondere Dave Grohl. Erst im Jahr 2014, 20 Jahre nach dem Selbstmord des Sängers, spielte der Drummer bei der Aufnahme Nirvanas in die Rock ’n‘ Roll Hall of Fame gemeinsam mit weiteren hinterbliebenen Musikern der Grunge-Band, unter anderem auch „In Bloom“.

Vier Jahre später ließ sich der 49-Jährige erneut zu einer besonderen Performance des Klassikers überzeugen. Der Foo-Fighters-Frontmann gesellte sich zu dem Jazzkollektiv Trombone Shorty & Orleans Avenue, das bei einem Konzert in Los Angeles das Lied überwiegend auf Blechbläsern arrangierte.

Das anwesende Publikum reagierte insbesondere auf die immense Bühnenenergie begeistert. Ob Grohl in Zukunft sich auf mehr solcher Cover einlassen wird, bleibt zu hoffen. Zuletzt spielte der 49-Jährige gemeinsam mit Kurt Novoselic bei einem Konzert der Foo Fighters in Seattle. Dabei coverten sie jedoch ein Lied der britischen Band The Vaselines.

Kooperation

Nein, das kann nicht sein! Dave Grohl fällt schon wieder von der Bühne

Neues Jahr, neues Pech für Dave Grohl. Der Frontmann der Foo Fighters ist tatsächlich erneut von einer Bühne gestürzt - und zwar bei ersten Gig der Band in diesem Jahr. Ein Anhänger hielt auf Video fest, wie Grohl beim Auftritt seiner Band am Mittwoch (09. Januar) im The Joint im Hard Rock Hotel in Las Vegas den Abgang machte. Zuvor hatte er während eines Gitarrensolos den Bühnenrand anvisiert, um sich von einem Fan eine Dose Bier reichen zu lassen. Kurz versuchte Grohl, das ersehnte Getränk zum Mund zu führen. Dann stellte er es auf einen Verstärker, um mit dem Mund…
Weiterlesen
Zur Startseite