Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Waxahatchee covert Bruce Springsteen, Dolly Parton und Lucinda Williams


von

Im März vergangenen Jahres erschien Waxahatchees „Saint Cloud“. Nun feiert sie mit der Deluxe Edition „Saint Cloud +3“ einjähriges Jubiläum. Die Neuauflage enthält neben den vorherigen Albumtracks drei weitere Coversongs.

Das sind „Fruits of My Labor“ von Lucinda Williams und „Light of a Clear Blue Morning“ von Dolly Parton. Auch „Streets of Philadelphia“ von Bruce Springsteen covert die Singer-Songwriterin. Dies verkündete sie in einem Instagram-Post am Montag (29. März 2021).

Während „Fruits of My Labor“ bereits in der Saint Cloud Session aufgenommen wurde, wurden die anderen beiden im vergangenen Jahr von Brad Cook produziert.

Hören Sie „Saint Cloud +3“ mit den drei neuen Tracks hier:

Über Waxahatchee

Mit „American Weekend“ gab die damals 23-jährige Katie Crutchfield ihr Solodebüt. Die aus Alabama stammende Singer-Songwriterin verpackt ihre zweifelnden Songs, gepaart mit einer zarten und gleichsam rauen Punkstimme in ihre eigene akustische Indie-Welt.

Mit „Saint Cloud“ lieferte Waxahatchee 2020 ihr fünftes Album.


Charles Manson: Gefängnis-Akte mit Fingerabdrücken wird versteigert

Die Gefängnisakte Charles Mansons, die seine Festnahme nach den Morden der „Manson Family“ dokumentiert, steht nun zum Verkauf, wie „TMZ“ berichtet. Die Akte wird vom US-Unternehmen „Moments In Time“ angeboten, das den Verkauf zeithistorischer Dokumente sowie Autogramme anbietet. Es stammt aus dem Besitz eines privaten Sammlers, der sich auf historische Kriminal-Dokumente spezialisiert hat. Die Preisvorstellung des Dokuments liegt bei 95.000 US-Dollar. Die Akte ist zwei Seiten lang und beschreibt unter anderem Mansons physischen Eigenschaften, seine Adresse, seinen Beruf („Musiker“) und vor allem den Tatbestand — Anklage wegen Überfalls und mehrfachen Mordes. Das Dokument ist auf den 9. Dezember 1969 datiert:…
Weiterlesen
Zur Startseite