Freiwillige Filmkontrolle


WM 2018: Deutschland gegen Südkorea im TV und Live-Stream


von

Deutschland ist schlecht in das WM-Turnier in Russland reingekommen. Das 0:1 gegen Mexiko bedeutete die erste Auftaktspiel-Niederlage seit mehr als drei Jahrzehnten. Außerdem machten Jogis Jungs einen wenig dynamischen und satten Eindruck. Keine guten Voraussetzungen für einen Kampf ums Weiterkommen in der Vorrunde.

Der Weltmeister hatte sich die Sache vielleicht auch etwas leichter vorgestellt gegen Gegner wie Mexiko, Schweden und Südkorea. Immerhin gab es gegen die – allerdings sehr statisch agierenden – Skandinavier einen in letzter Minute durch ein Traumtor von Toni Kroos erzielten Sieg. Er war bitter nötig.

WM 2018: Entscheidet das Los für oder gegen Deutschland?

Weiter ist das DFB-Team allerdings noch nicht. Alles hängt nun von der letzten Partie gegen Südkorea ab – und von dem gleichzeitig stattfindenden Spiel zwischen Mexiko und Schweden. Dabei könnte es zu einer kuriosen Patt-Situation kommen.

Würde Deutschland 1:0 gegen Südkorea gewinnen und Schweden schlägt Mexiko ebenfalls 1:0, dann hätten Deutschland, Mexiko und Schweden jeweils sechs Punkte in der Tabelle. Zudem würden alle drei Teams, mit einer Tordifferenz von 3:2 ausgestattet, ins Losverfahren müssen.

WM 2018: Deutschland gegen Südkorea im ZDF

Anpfiff der entscheidenden Partie ist am Mittwoch (27. Juni) um 16 Uhr in Kasan. Ab 15.05 Uhr sendet das ZDF die Vorberichterstattung. Etwa zehn Minuten vor Anpfiff, also um 15.50 Uhr, startet die Übertragung aus Kasan. Moderieren werden Oliver Welke mit den Gästen Oliver Kahn und Christoph Kramer. Auch Sky überträgt die Partie, allerdings nur für Kunden mit Receiver. Die Übertragung auf Sky Sport UHD beginnt um 15.45 Uhr. Kommentieren wird Wolff-Christoph Fuss.

WM 2018: Mexiko gegen Schweden bei ZDFInfo

Die zweite Partie der Gruppe F, Mexiko gegen Schweden, wird im ZDF in Auszügen gezeigt, wenn Wichtiges passiert. Live können Zuschauer bei ZDFInfo dabei sein. Ab 16 Uhr kommentiert Claudia Neumann live aus Jekaterinburg. Auch hier gibt es einen Live-Stream über die Mediathek des ZDF.

WM 2018: Deutschland gegen Südkorea im Live-Stream und Liveticker

Das ZDF bietet auch einen Live-Stream des Spiels im Internet in seiner Mediathek an. Interessierte, die sich nicht auf deutschem Boden befinden (und zum Beispiel im Urlaub in einem anderen Land weilen), müssen aber aufpassen. Es gibt so genanntes Geo-Blocking, so dass dieses Spiel nicht gesehen werden kann. Viele Nutzer umgehen dieses Problem, indem sie ein Virtual Private Network (VPN) einrichten. Zum Beispiel mit Hotspot Shield, IPVanish, vyprVPN oder Hide My Ass. So bekommen User eine IP-Adresse aus Deutschland zugewiesen und können damit die Begegnung Südkorea gegen Deutschland auch im Ausland mit einem deutschen Live-Stream sehen. Den Service gibt es auch für Smartphones und Tablets, etwa mit VPN One Click, PRixy Droid oder Faceless.

Wer keine Möglichkeit hat, das Spiel live auf dem Bildschirm zu verfolgen, der kann auch auf zahlreiche Text-Liveticker zurückgreifen, zum Beispiel über Spiegel Online oder Kicker.


Die besten Horrorserien auf Netflix

Spuk in Hill House Die erste Staffel des Netflix-Erfolgs erschien 2018 und erzählt die Geschichte der Familie Crain, deren Mitglieder sowohl in ihrer Kindheit als auch in der ebenfalls porträtierten Gegenwart von einer Reihe haarsträubender Geister heimgesucht werden. Als Vorlage für das Skript diente Shirley Jacksons Novelle „The Haunting of Hill House“ (1959) und auch die zweite Staffel der „Haunting“-Anthologie, wie die Reihe inzwischen genannt wird, soll auf einem literarischen Klassiker basieren. „Spuk in Bly Manor“ wird bereits 2020 erscheinen und sich diesmal an Henry James’ Horror-Novelle „The Turn Of The Screw“ (1898) bedienen. Darin tritt ein Kindermädchen seinen neuen Job in einer…
Weiterlesen
Zur Startseite