WM-Finale in Moskau: Abschlussfeier mit Will Smith und „Live It Up“

WM-Finale in Moskau: Abschlussfeier mit Will Smith und „Live It Up“

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email
von

Am 15. Juli findet in Moskau das Finale der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland statt. Frankreich trifft auf die sensationell ins Finale gelangten Kroaten. Bevor die beiden Mannschaften das Spielfeld betreten, gibt es aber auch eine kleine Abschlussfeier.

 WM-Finale in Moskau: Was passiert bei der Abschlussfeier?

Die FIFA präsentiert den offiziellen Song zum Turnier: „Live It Up“. Gesungen wird er im Stadion in Moskau live von Nicky Jam, Era Istrefi und Will Smith. Rund eine Milliarde TV-Zuschauer dürften bei der Präsentation des Lieds dabei sein.

WM-Finale in Moskau: Wann startet die Abschlussfeier mit Will Smith?

Nach Angaben der FIFA beginnt die Abschlussfeier der Fußball-Weltmeisterschaft eine halbe Stunde vor dem Anpfiff des Spiel – also um 16.30 Uhr.

WM-Finale in Moskau: Infos zu „Live It Up“

„Wir wollen die Welt tanzen sehen“, erklärt Will Smith zur offiziellen WM-Hymne. Ihm zur Seite in „Live It Up“ stehen Reggaeton-Star Nicky Jam und die Kosovarin Era Istrefi. „Es ist eine Ehre, gefragt zu werden, ob man bei der Weltmeisterschaft auftreten möchte. Dieses globale Event bringt Menschen aus aller Welt zusammen, um zu jubeln, zu lachen und magische Momente zu erleben.“

WM-Finale in Moskau: Wo kann ich „Live It Up“ hören?

Der Song ist bereits seit dem 25. Mai offiziell als Download und Stream erhältlich.

WM-Finale in Moskau: Gibt es auch ein Video zu „Live It Up“?

Ja! Kurz vor dem WM-Finale ist nun auch der offizielle Clip zu „Live It Up“ veröffentlicht worden. Er zeigt Will Smith und Fußball-Weltstar Ronaldinho, wie sie eine alte Fabrikhalle in Moskau unsicher machen. Dazu gibt es natürlich jede Menge emotionale Bilder, die in den letzten Wochen beim WM-Turnier entstanden sind.

https://www.youtube.com/watch?v=V15BYnSr0P8

Weiterlesen

WM 2018: Spiele im Ausland und Urlaub im Live-Stream

Wer die Spiele der deutschen Nationalmannschaft im Ausland bzw. im Urlaub sehen will, aber gerade keinen Fernseher finden oder nur dort ansässige Sender empfangen kann, der ist schnell frustriert. Denn im Netz ist das Streamen bei ARD und ZDF im Ausland nicht möglich. Grund ist das so genannte Geo-Blocking, das es unmöglich macht, deutsche TV-Inhalte ohne Gebühren in anderen Ländern zu sehen. WM 2018: Deutschland-Spiele im Ausland im Stream Man kann dieses Problem aber mit einem Trick umgehen, indem ein Virtual Private Network (VPN) eingerichtet wird. Zum Beispiel mit Hotspot Shield, IPVanish, vyprVPN oder Hide My Ass. So bekommen User…
Weiterlesen
Zur Startseite