„You Are Wanted“ – Staffel 2 startet: Das ist die (peinliche) Story


von

„You Are Wanted“ ist die erste in und für Deutschland produzierte Serie von Amazon. Entsprechend viel Aufmerksamkeit erzeugte die Thriller-Serie von und mit Matthias Schweighöfer zu ihrem Start im vergangenen Jahr. Auf Anhieb wurde die Reihe, die geschickt die Paranoia unserer Zeit mit den Vorlieben des Regisseurs für Krawall, Kitsch und simple psychologische Figuren verband, zum größten Erfolg des Streamingkanals in Deutschland. Logisch, dass eine Fortsetzung kommen musste.

Die gibt es ab Freitag (18. Mai) komplett auf Amazon Prime zu sehen: sechs jeweils 45-minütige Folgen mit den Titeln „File Not Found“, „Krypto Angel“, „Virus“, „Shift Memory“, „Shutdown“ und „Reboot“. Schon an den Titelnamen merkt man, dass sich der Sender und Schweighöfer mit Vorliebe an der Computerrhetorik abgearbeitet haben. Noch immer steht der Familienvater Lukas Franke (Schweighöfer) unter Druck.

„You Are Wanted“: Das passiert in Staffel 2

In der ersten Season konnte er gemeinsam mit seiner Frau Hanna (Alexandra Maria Lara) den tückischen Geheimdiensten und Hackern entkommen. Eigentlich wollten sie ein neues Leben beginnen, fernab solcher neuzeitlichen Bedrohungen. Doch als Lukas ohne Erinnerung im Krankenhaus erwacht, ist der „Burning Man“-Laptop, der eigentlich als Überlebensversicherung dienen soll, verschwunden.

Werden von Hackern getrennt: Lukas (Matthias Schweighöfer) und Hanna Franke (Alexandra Maria Lara)
Werden von Hackern getrennt: Lukas (Matthias Schweighöfer) und Hanna Franke (Alexandra Maria Lara)

Panisch geht er auf die Suche und lernt dabei die geheimnisvolle „Angel“ (Hannah Hoekstra) kennen, die im Grunde alles über ihn weiß. Natürlich hilft sie ihm dabei, den Laptop zu finden – und natürlich tritt auch wieder ein Schurke auf den Plan, der längst tot sein müsste. Nun beginnt der große Kampf um „Burning Man“, denn wer den Rechner hat, hat recht viel Macht in seinem Besitz. Für Hanna stellen sich einige schwierige Fragen, weil sie ahnt, dass es an der Seite von Lukas wohl keine ruhige Zukunft für sie und ihre Familie geben wird. Natürlich gerät auch ihr kleiner Sohn erneut in Gefahr.

Für Lukas hingegen heißt es nun, seine Vergangenheit hinter sich zu lassen – denn die digitale Welt hat ihn längst im Griff und hält eine neue Identität für ihn parat. Von allen durch das Netz kontaminierten Fesseln befreit, wirft er sich seinen Gegnern zu Füßen. Allerdings ist das möglicherweise nur ein geschickter Trick…

Kaum verändertes Bedrohungspotential

„You Are Wanted“ variiert den Plot der ersten Staffel natürlich noch einmal um einige Nuancen, kann aber nicht der Versuchung widerstehen, das immer gleiche Bedrohungspotential zu wiederholen. Wieder eine geheime (attraktive) Informantin. Wieder der selbe Widersacher. Wieder die bedrohte Familie (und die Ehefrau, die hilflos erscheint). Und Hauptdarsteller Schweighöfer schaut stets besorgt, angespannt oder gespielt verängstigt. Eine Falle, in die andere Spannungsserien wie „24“ nach mehreren Staffeln auch geraten sind. Ist die zweite Staffel von „You Are Wanted“ besser als die etwas verhobene erste? Entscheiden Sie selbst!

Amazon Prime