Zombiegott und Stuntman: Diesen Verstorbenen ist die aktuelle „Walking Dead“-Folge gewidmet


von

The Walking Dead“-Fans werden nach Ausstrahlung der Auftaktfolge von Staffel acht, „Erster Kampf“, sicher diesen Namen googlen: John Bernecker.

Bernecker ist die Episode gewidmet, wie im Abspann zu lesen – der Stuntman verstarb bei den Dreharbeiten zur Season, nachdem er neun Meter aus der Höhe gestürzt war.

George A. Romero 2010

Und „Erster Kampf“ ist noch einer Persönlichkeit gewidmet: George A. Romero, dem Horror-Regisseur, der das Zombie-Genre mit „Die Nacht der lebenden Toten“ wie kein anderer Filmemacher prägte. Peinlich: Die „Walking Dead“-Macher bezeichneten ihn als George Romero statt George A. Romero, verzichten also auf den Buchstaben A, der als Abkürzung von Andrew zum Namen gehört.

Review der Episode:


zum Beitrag auf Rolling Stone


/lrc

Kritik: „The Walking Dead: World Beyond“ – Am Ende aller Ideen angelangt

„The Walking Dead“ wird 2021 eingestellt, die erste Ableger-Serie „Fear The Walking Dead“ kommt nicht mehr in die Gänge – dennoch gibt es mit „The Walking Dead: World Beyond“ einen weiteren Spin-Off. Muss man sich trauen können. Man muss sich auch trauen können, seinen neuen Young-Adult-Helden solche Sätze in den Mund zu legen: „Ich lebe endlich im jetzt. Auf der Suche nach meiner eigenen Wahrheit“. Oder: „Wenn wir da ankommen werden, werden wir anders sein.“ Vier Teenager brechen aus ihrer vor den Untoten geschützten Siedlung aus und begeben sich auf eine Reise ins Erwachsenwerden. FFK über eine Serie, die sich…
Weiterlesen
Zur Startseite