360-Grad-Video: Ein Spaziergang zum Mond mit David Bowie

E-Mail

360-Grad-Video: Ein Spaziergang zum Mond mit David Bowie

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Ein 360-Grad-Video zeigt, wie ein Spaziergang nicht auf dem, sondern zum Mond, wie bei David Bowie, ausgesehen hätte. Ist das überhaupt möglich? Wie lange dauert der Spaziergang? Bowie hätte das Video sicher gefallen.

Der YouTube-Kanal von „NPR“ beantwortet wöchentlich eine Wissenschafts-Frage. Anlässlich des ersten Todestags von David Bowie hat die Redaktion eine Frage in Gedenken an den Musiker ausgewählt.

David Bowie wäre am 08. Januar 70 Jahre alt geworden, am 10. Januar war der erste Todestag des Künstlers. Seine Texte waren voll mit Referenzen zum Weltall: „Space Oddity“ wurde nur zwei Tag,e bevor ein Mensch das erste Mal den Mond betrat, veröffentlicht.

Wie sähe ein Spaziergang zum Mond aus?

Die Frage eines anonymen Tumbler-Nutzers, die Bowie sicher gefallen hätte lautet: „Könnt ihr mir sagen, wie lange es dauern würde zum Mond zu laufen? Würde ich das in einem Leben überhaupt schaffen?“

Zuerst dachten sich die Macher nach eigenen Angaben: „Lächerlich. Worauf würde man laufen? Wie würde man atmen?“ Doch dann entschieden sie, der Frage nachzugehen.

Wenn ein Mensch also heute in angemessenem Tempo zum Mond wandern würde – wie lange würde das dauern? Einberechnet wurde, dass er auch ab und an einen freien Tag hat und essen und schlafen muss.

Der imaginäre Spaziergang mit David Bowie zum Mond wurde in einem 360-Grad-Video dokumentiert

Die lange, kalte Reise haben die Macher von „NPR“ in einem 360-Grad-Video dokumentiert. In diesem kann sich der Zuschauer in alle Richtungen navigieren und so die Reise möglichst echt nachzuvollziehen.

Im Desktop erfolgt die Navigation durch Mausklicks. Schaut sich der User das Video am Handy an, muss er lediglich das Gerät bewegen. So sieht er beispielsweise wie die Erde von oben aussieht.

Wenn Sie ein iPhone besitzen, dann müssen Sie die YouTube-App nutzen, um das Video in 360 Grad anschauen zu können. Safari unterstützt 360 Grad-Videos nicht.

Damit die Reise zum Mond nicht zu einsam wird, wird sie von David Bowies Musik begleitet.

Hier können Sie mit David Bowie zum Mond spazieren:

E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel