ROLLING STONE-Ausgabe 07/2019 MIT EXKLUSIVER PHIL COLLINS 7-INCH SINGLE
Highlight: Roy Orbison und bald Abba: Wie gut ist eigentlich ein Hologramm-Konzert?

Abba: Alles deutet auf neues Album 2019 hin

Kommen nicht nur zwei neue Abba-Songs, zu Weihnachten, sondern gar ein ganzes Album 2019? Das deutete Björn Ulvaeus vielversprechend an. Denn die Studiozeit schien ihm und Agnetha, Anni-Frid und Benny extrem gut gefallen zu haben.

Ulvaeus sprach mit dem „Evening Standard“ über kommendes Material – ihrem ersten neuen seit 35 Jahren. „Die Arbeiten könnten zu einem Album führen, wahrscheinlich.“

Abba: mindestens 4 neue Songs

Abba

„Oder vier Songs oder so – das ist wahrscheinlich“, sagte der Gitarrist weiter. Aber eines stünde wie in Stein gemeißelt: Das Quartett wird nie wieder auf der Bühne stehen. „Das ist definitiv so.“ Ab 2019 sollen ja stattdessen die Avatare der Schweden, bzw. die „Abbatare“ durch die Welt touren, Hologramme.

Kooperation

Im Rahmen eines BBC-Specials werden im Dezember zwei neue Songs von Abba vorgestellt: „I Still Have Faith In You“ und „Don’t Shut Me Down“. Schon Benny Andersson hatte, anlässlich der Kinopremiere von „Mamma Mia: Here We Go Again“, eine neue Platte der Pop-Legenden nicht ausschließen wollen. „Aber das geht nur, wenn es dazu einen guten Grund, eine gute Umgebung gibt.“

Im Studio hatten Abba nun, wie Ulvaeus sagt, sofort wieder zueinander gefunden. „Nach 15 Sekunden waren wir wieder da, wo wir aufgehört hatten. Eine wundervolle Erfahrung, eine familiäre Situation.“

Michael Ochs Archives

Dr. John stellte kurz vor seinem Tod ein neues Album fertig

Der am vergangenen Donnerstag (6. Juni) an einem Herzinfarkt verstorbene Voodoo-Blues-Meister Dr. John stellte kurz vor seinem Tod noch ein neues Album fertig. Es enthält unter anderem überarbeitete Original-Aufnahmen sowie Cover von Hank Williams, Johnny Cash und Willie Nelson. Wie der amerikanische ROLLING STONE berichtet, arbeitete der als Malcolm Rebennack Jr. geborene Musiker zusammen mit Gitarrist und Produzent Shane Theriot ab 2017 an einer neuen Platte. Da sich ein Jahr später Johns Gesundheitszustand deutlich verschlechterte, war nicht abzusehen, ob die Aufnahmen jemals veröffentlicht würden. Dr. John nahm in einem provisorisch eingerichteten Studio in seinem Haus die körperlichen Strapazen auf sich und…
Weiterlesen
Zur Startseite
Kooperation