Spezial-Abo

Alle Infos zur „Rock am Ring“- und „Rock im Park“-Ticket-Rückerstattung 2020


von

Aufgrund des Corona-bedingten Veranstaltungsverbotes fällt der Festivalsommer 2020 aus. Für die Zwillings-Festivals „Rock am Ring“ und „Rock im Park“ gibt es nun Klarheit, wie die Rückerstattung abläuft.

Zuvor gab es die Möglichkeit die Tickets so umzutauschen, dass die Eintrittskarten für 2021 gelten. In der aktuellen Phase können nun alle, die ihr Ticket nicht umgetauscht haben, die Rückerstattung beantragen.

Alle Informationen rund um die Ticketrückgabe

Generell gilt: Tickets können nur dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft worden sind, und selbstverständlich auch nur, wenn sie nicht schon getauscht worden sind. „Bitte beachtet, dass die Bearbeitungsdauer mehr Zeit in Anspruch nehmen kann“, schreiben die Veranstalter auf den Websites der beiden Festivals.

Für Karten, die über die Ticket-Websites Eventim oder Ticketmaster gekauft wurden, gilt: In der Mail, die Kunden am Mittwoch (15. Juli) erhalten haben, stehen alle Informationen, dazu wurde ein PDF-Formular mit verschickt. Das Formular soll ausgedruckt und ausgefüllt und dann gemeinsam mit den Originaltickets und Plaketten postalisch an Eventim beziehungsweise Ticketmaster geschickt werden. Nach Eingang und Prüfung wird eine E-Mail mit dem Status der Bearbeitung zugeschickt.

Die Adresse für Eventim lautet: CTS EVENTIM AG & Co. KGaA / eventim.de

Stichwort „RAR 2020“

Postfach 10 39 50

28039 Bremen

Die Adresse für Ticketmaster lautet: Ticketmaster GmbH

Stichwort „RAR 2020“

Alt-Moabit 60

„Rock am Ring“-Besucher, die ihre Tickets über den Experience Shop gekauft haben, sollten sich im Experience-Online-Account einloggen, um die Daten zu überprüfen. Unter dem Punkt „Deine Bestellung“ kann dann mit einem Klick auf „Rückerstattung“ die Ticketpreis-Rückerstattung beantragt werden. Eine Bestätigungsmail über die Beantragung wird verschickt, und die Tickets/Plaketten können unter Angabe von Vor- und Nachname sowie der Ordernummer an folgende Adresse geschickt werden:

eps Holding GmbH

Stichwort “RAR 2020 Experience Camp”

Fraunhoferstraße 22

82152 Martinsried

Tickets, die an stationären Vorverkaufsstellen erworben wurden, sollten dorthin gebracht werden. Vor Ort werden die Karten dann überprüft und Details zur Rückerstattung genannt.



Xavier Naidoo tritt nicht bei „Summer In The City“-Festival auf

Xavier Naidoo wird nicht wie zunächst angedacht im kommenden Jahr beim „Summer In The City“-Festival im Volkspark in Mainz auftreten. Ursprünglich wollte der Soul-Sänger bereits dieses Jahr spielen, musste aber wie viele andere aufgrund des Großveranstaltungsverbots während der Corona-Pandemie darauf verzichten. Eine Verlegung auf einen Termin im nächsten Jahr kommt nun - auch nach Kritik von Politikern - nicht zustande. Das ausgefallene Konzert werde nicht nachgeholt, hieß es in einer Mitteilung des Veranstalter. Aber es werde durch ein Konzert auf der Loreley-Freilichtbühne in St. Goarshausen am 6. Juni 2021 mit einem anderen Veranstalter ersetzt. Mainzer Politiker wirkten auf Veranstalter ein…
Weiterlesen
Zur Startseite