Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Okkervil River

Okkervil River im Überblick:

02.06.2019:  Der Sänger und Gitarrist Roky Erickson, bekannt vor allem auch als Kopf der 13th Floor Elevators, ist im Alter von 71 Jahren gestorben. in Kampf mit Dämonen: Psychedelic-Rock-Pionier Roky Erickson ist tot

28.12.2018:  Die 20 Platten des Jahres von ROLLING-STONE-Autorin Ina Simone Mautz - mit Okkervil River, Father John Misty und Mikaela Davis in ROLLING STONE: Die Alben des Jahres 2018 von Ina Simone Mautz

31.10.2018:  Auf dem Reeperbahn-Festival in Hamburg haben Songwriter, Produzentinnen und Musikmanager einen Blick in die Zukunft gewagt, darunter Will Sheff. Für ROLLING STONE spielte der Okkervil-River-Sänger noch einen ganz persönlichen Song – darüber, wie ihm einst das Leben gerettet wurde. in ROLLING STONE: The Future of Music – Will Sheff von Okkervil River spielt „Famous Tracheotomies“

15.10.2018:  Auf dem Reeperbahn Festival sprachen wir mit Will Sheff, Sänger von Okkervil River, über die Zukunft der Musik in ROLLING STONE: The Future of Music, Folge 3 –  Will Sheff spricht über die Zukunft der Musik

21.09.2016:  Am 4. und 5. November findet am Weissenhäuser Strand wieder das beste Indoor-Festival der Repu­blik statt. Diesmal freuen wir uns beim ROLLING STONE Weekender auf tolle Headliner wie Dinosaur Jr. und Wilco, aber auch auf das Geschehen auf den kleineren Bühnen, wo die wunderbaren Songschreiberinnen Julia Holter und Agnes Obel zu hören sein werden in Im ROLLING STONE: Die neue „ROLLING STONE Weekender“-CD

01.09.2016:  Die achte Ausgabe des Weekenders ist seit Monaten ausverkauft – jetzt haben auch noch weitere Künstler ihren Besuch am Ostsee-Strand bestätigt. in ROLLING STONE Weekender 2016: Das Line-Up ist komplett!

24.08.2016:  Neue Hoffnungen und alte Leidenschaften: Ryley Walker und Angel Olsen lösen die Versprechen ein, die sie mit ihren ersten Alben gegeben haben. The Divine Comedy und Teenage Fanclub machen so überwältigend schöne Musik wie eh und je. Und Petula Clark trotzt im hohen Alter den Gesetzen der Zeit. in Im neuen ROLLING STONE: CD New Noises „Never Let Go“

07.06.2016:  Am 4. und 5. November findet am Weissenhäuser Strand der ROLLING STONE Weekender statt – nun gab es neue Bestätigungen für das bereits ausverkaufte Festival. in ROLLING STONE Weekender 2016: Neue Bandwelle!

02.05.2016:  Unser Hausfestival feiert einen neuen Rekord: Noch nie gab es für den ROLLING STONE Weekender so früh im Jahr keine Karten mehr. in Der ROLLING STONE Weekender ist ausverkauft!

23.03.2016:  Für unser Hausfestival wurden weitere Bands und Musiker angekündigt. Neben Dinosaur Jr. als Headliner sind auch die Tindersticks und Kula Shaker dabei. in ROLLING STONE Weekender: Neue Bestätigungen - Dinosaur Jr. als Headliner dabei

18.11.2013:  Schöner reisen mit Okkervil River. Die Geschichtenerzähler aus Texas lösen mit ihrem großen Indie-Rock Fernweh aus. in Okkervil River live in Berlin: Mobbing, Selbstmordgedanken und unschuldige Liebe

06.09.2013:  Diese Woche neu: Alben von den The Clash, Okkervil River und Arctic Monkeys. in Wohlige Erinnerungen: die Alben der Woche vom 6. September 2013

Reviews zu Okkervil River


  • Okkervil River - I Am Very Far

    Man könnte sagen: Das kommt davon, wenn einer sich traut, Roky Erickson im Clinch mit seinen Dämonen zu assistieren. Er habe sich, sagt Okkervil-River-Kopf Will Sheff, nach „True Love Cast Out All Evil“, dem gemeinsamen Album mit der reaktivierten Texas-Legende, „sowohl entleert als auch inspiriert“ gefühlt. Und von da war’s dann nur ein kleiner Schritt […]

  • Okkervil River - Wake And Be Fine

    Eine schwungvolle Rückkehr des Will Sheff zu seinem Solowerk oder vielmehr zu seiner Band Okkervil River. „Wake And Be Fine“ ist dabei nicht das leichtverdauliche Weißbrot zum Frühstück sondern eher ein dicker, nahrhafter Batzen Vollkornbrot. Mit Streichern und verzweifelt „ahhhhh“-enden Chören, mit einem zwar schunkelbaren aber bedrohlichen Rhythmus und Drum-Schlägen, die einen in der Tat […]

  • Roky Erickson With Okkervil River - „True Love Cast Out All Evil“

    Eine verstimmte Gitarre taucht auf, aus dem Rauschen der Zeit, eine brüchige, irgendwie alterslose Stimme singt von Jesus, Moses und psychedelischen Pilzen, Streicher setzten ein und der Song zerbricht. Eine makellos aufgenommene Gitarre setzt ein, eine alte, kaputte Stimme singt zu countryeskem Arrangement etwas von einem Typen, der wieder auf den Highway muss und vom […]

  • Okkervil River - „The Stand-Ins“

    Nach „The Stage Names“ die „The Stand-Ins“: Will Sheff hatte für das letzte Werk von Okkervil River so viele Lieder geschrieben, dass es jetzt Nachschub gibt. Das ist eine gute Nachricht, weil „The Stage Names“ eines der besten Alben des vergangenen Jahres war. Aufgestellt an der Grenze zwischen Americana, Songwriter-Folk und College-Rock, gelang der Band […]

  • Okkerville River - Don’t Fall In Love With Everyone You See

    Skurril-anrührendes Album fiir künftige Americana-Sonderausgabcn Es gibt Leute, die kaufen Romane, weil sie sich beim Stöbern im Buchladen in den ersten Satz verlieben. Zu Hause lassen sie sich voller Vorfreude mit der neuerworbenen Kostbarkeit in ihren Ohrensessel fallen und beginnen zu lesen. Nach einigen Seiten legen sie das Buch enttäuscht zur Seite: Keine der folgenden […]



Die 100 besten Hardrock- und Metal-Alben: Platz 100 - 68

Weiterlesen
Zur Startseite