Public Enemy

Public Enemy haben wir außerdem gefunden in:



    Public Enemy wurde von den Rappern Flavor Flav und Chuck D., dem DJ Terminator X und der Formation „Security of the First World“ gegründet. Ihre Alben „Yo! Burn Rush The Show“, „It Takes A Nation Of Millions To Hold Us Back“ und „Fear Of A Black Planet“ wurden allesamt Meilensteine in der Entwicklung der Hip-Hop-Musik, da vor allem Public Enemys politische Texte und ihre Samplingkünste auffielen. Als eine der ersten Bands veröffentlichten sie MP3-Alben. Chuck D. gilt als einer der prägendsten Rapper in der Geschichte des Hip Hop, Flavor Flav avancierte zur Kult- und Medienfigur.

    Der Erfolgsproduzent Rick Rubin (Beastie Boys, Slayer) entdeckte Chuck D. Mitte der 1980er-Jahre und nahm ihn mit seiner frisch gegründeten Gruppe Public Enemy unter Vertrag. Ihr Debüt-Album „Yo! Burn Rush The Show“ wurde 1987 veröffentlicht und von Kritikern gut aufgenommen, der auf dem Cover präsentierte schwarze Mann im Fadenkreuz wurde zum Bandlogo. Innerhalb eines Jahres verkaufte sich „Yo! Burn Rush The Show“ rund eine Million Mal und wurde mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet. Mit dem Nachfolger „It Takes A Nation Of Millions To Hold Us Back“ (1988) gelang Public Enemy eine der wichtigsten Veröffentlichungen des Hip Hops, denn die Band verwendete eine revolutionäre Sampling-Kunst, während die Texte sehr politisch orientiert waren, was den Hip Hop nachhaltig veränderte. Das Album, ebenso wie der Nachfolger „Fear Of A Black Planet“, erreichten Platin-Status. Songs wie „Fight The Power“ gelten als Meilensteine im Hip Hop.

    Auch „Apocalypse 91…The Enemy Strikes Black“ konnte an diesen Erfolg anknüpfen und sogar toppen. Das Album wurde Public Enemys beste Chartplatzierung und künstlerisch, trotz der Minimierung der Samples, hoch gelobt. Im gleichen Jahr gingen Public Enemy mit der Thrash Metal-Band Anthrax auf Tour und nahmen den gemeinsamen Song „Bring The Noise“ auf, womit sie den Vorläufer des später populären Rap Metals schufen. Nach dem „Muse Sick-N-Hour Mess Age“-Album von 1994, das im Vergleich zu den vorherigen Arbeiten erstmals verhaltene Kritik einholte, wurde es stiller um Public Enemy.

    Durch Flavor Flavs eigene MTV-Show, die ihn zu einer weltweiten Kultfigur machte, erlangten auch Public Enemy wieder mehr Aufmerksamkeit, jedoch konzentrierte sich Flavor Flav in dieser Zeit weitestgehend auf seine Solo-Karriere. 2012 veröffentlichten Public Enemy die beiden Alben „Most Of My Heroes Still Don’t Appear On No Stamp“ und „The Evil Empire Of Everything“, die jedoch wie ihre Vorgänger nicht in die Charts gelangten.


    Lewis Capaldi: 6 Fakten, die Sie über den „Someone You Loved“-Sänger kennen sollten

    Nachdem Lewis Capaldi im Jahr 2017 seine erste Single „Bruises“ veröffentlicht hatte, veränderte sich sein Leben schlagartig – und damit auch seine Karriere als Musiker. In kürzester Zeit wurde das Lied mehrere Millionen Mal bei diversen Streaming-Diensten abgespielt. Der auf den ersten Blick unscheinbare Capaldi katapultierte sich auf die Radare der Plattenfirmen. Wenig später unterzeichnete er einen Vertrag bei Capitol Records – ab dann es ging Schlag auf Schlag: Im Oktober 2017 erschien seine EP „Bloom“, die Lewis Capaldi mit dem Grammy-Gewinner Malay als Produzenten aufnahm. Noch im selben Jahr wurde er beim schottischen Music Award als Breakthrough Artist of the Year ausgezeichnet.…
    Weiterlesen
    Zur Startseite