Highlight: 14 Gründe, die gegen „Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“ sprechen

Ausgerechnet in diesem Land entwickelt „Star Wars: Die letzten Jedi“ sich zum Flop

„Star Wars: Die letzten Jedi“ hat am Startwochenende in China enttäuscht: Der „Krieg der Sterne“-Film spielte lediglich 28,7 Millionen Dollar ein – eine echte Enttäuschung für Produktionsfirma Disney, die im zweitgrößten Kinomarkt der Welt weit mehr erwartet hätte.

„Star Wars“ landete sogar nur auf dem zweiten Platz der Top Ten – hinter der chinesischen Komödie „The Ex-File: The Return of the Exes”, die dort bereits in der zweiten Woche anlief. Damit ist China das einzige Land, in dem der Film von Rian Johnson nicht den Top Spot einnahm. „Star Wars: The Force Awakens“ spülte 2015 am ersten Wochenende immerhin 52 Millionen Dollar in die Kassen, „Rogue One“ aus dem letzten Jahr 30 Millionen.

Wie „Variety“ herausstellt, ist dieser Zahlenvergleich noch deprimierender: Das China-Startwochenende der „letzten Jedi“ hat nur fünf Millionen mehr eingespielt als das vierte Lauf-Wochenende des Films in den USA.

Insgesamt muss sich Disney dennoch keine Sorgen machen: Mit Einnahmen von mehr als 1,2 Milliarden Dollar (and counting) ist „Star Wars: Die letzten Jedi“ jetzt schon auf Rang 13 der erfolgreichsten Filme aller Zeiten.

 

Review: „Star Wars: Die letzten Jedi“:

Kritik: „Star Wars: Die letzten Jedi“: Was für lahme Jedi!


Nach „Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“: So geht es mit der Saga weiter

Seit dem 18. Dezember 2019 läuft der neue „Star Wars“-Film mit dem Titel „Der Aufstieg Skywalkers“ in den Kinos. Der Blockbuster setzt etwa ein Jahr nach den Ereignissen der achten Episode „Die letzten Jedi“ von 2017 an und erzählt damit den Kampf der Rebellen gegen die Erste Ordnung zu Ende. Doch damit findet das mittlerweile gigantische „Star Wars“-Universum noch lange keinen Abschluss. Bereits 1977 tat das heute milliardenschwere Film-Franchise mit „Star Wars“ von George Lucas seinen ersten Atemzug. Seither folgten acht weitere Episoden, die Ableger „Rogue One“ und „Solo“ sowie einige Serien; darunter die erste im November 2019 auf Disney+…
Weiterlesen
Zur Startseite