Freiwillige Filmkontrolle


Avicii: Posthum-Album „TIM“ erscheint im Juni


von

Am 6. Juni soll ein posthumes Album des 2018 verstorbenen DJs Avicii erscheinen – „SOS“, die erste Single daraus, bereits in diesem Monat. Das vermeldete das Label des DJs

Avicii arbeitete vor seinem Tod intensiv an neuen Songs. Das Material, das aus Notizen, Mail-Nachrichten und Textskizzen besteht, soll über die „Tim Bergling Foundation“ veröffentlicht und die Einnahmen daraus für die Prävention von Suizid und psychischen Störungen verwendet werden.

🛒  „Stories“ von Avicii hier bestellen

Musiker und Produzent Aloe Blacc, der zusammen mit Avicii 2013 die Hit-Single „Wake Me Up“ herausbrachte, hatte gegenüber dem „Daily Star“ schon vor einigen Wochen angedeutet, das ein solches Album erscheinen könnte.

Der Star-DJ Avicii, geboren als Tim Bergling, hatte sich im vergangenen Jahr das Leben genommen.


George Michael: Was ist die Todesursache der Pop-Ikone?

Todesursache George Michael, der 1963 als Georgios Panagiotou geboren wurde, verstarb am 25. Dezember in seinem Haus in Goring-On-Thames, zwei stunden östlich von London. Um die Ursache seines Todes rankten sich lange die unterschiedlichsten Gerüchte – von Drogen bis Selbstmord. Mutmaßungen, der im Alter von nur 53 Jahren verstorbene George Michael habe in der Zeit vor seinem Tod wieder eine Drogenabhängigkeit entwickelt, wurden zunächst als falsch bezeichnet. Andros Georgiou, der zu Jugendzeiten eng mit Michael befreundet war (die Jungs nannten sich sogar gegenseitig „Cousin“), erklärte jedoch öffentlich, was er über den Tod seines früheren Kumpels dachte: „Ich glaube, er hatte sehr…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €