Avicii: Posthum-Album „TIM“ erscheint im Juni

Am 6. Juni soll ein posthumes Album des 2018 verstorbenen DJs Avicii erscheinen – „SOS“, die erste Single daraus, bereits in diesem Monat. Das vermeldete das Label des DJs

Avicii arbeitete vor seinem Tod intensiv an neuen Songs. Das Material, das aus Notizen, Mail-Nachrichten und Textskizzen besteht, soll über die „Tim Bergling Foundation“ veröffentlicht und die Einnahmen daraus für die Prävention von Suizid und psychischen Störungen verwendet werden.

„Stories“ von Avicii hier bestellen

Musiker und Produzent Aloe Blacc, der zusammen mit Avicii 2013 die Hit-Single „Wake Me Up“ herausbrachte, hatte gegenüber dem „Daily Star“ schon vor einigen Wochen angedeutet, das ein solches Album erscheinen könnte.

Der Star-DJ Avicii, geboren als Tim Bergling, hatte sich im vergangenen Jahr das Leben genommen.


Spotify Premium: Alle Infos rund um das Musikstreaming-Abo

Spotify Premium im Überblick Spotify wirbt mit Musik on demand, also digitalem Streaming auf Abruf immer und überall. Zu Hause, auf dem Weg zur Arbeit, auf Reisen... Mehr als 35 Millionen Songs stehen für das Hörvergnügen laut dem schwedischen Unternehmen zur Verfügung – in HiFi-Qualität. Der Vorteil bei einem Premium- gegenüber einem Gratis-Abo: Unerwünschte Werbeunterbrechungen fallen weg. Während bei der kostenfreien Variante zu unvorhersehbaren Zeitpunkten Spots geschaltet werden, läuft die Musik beim Premium-Modell nonstop und damit störungsfrei durch – für eine Party durchaus günstig. Ein weiterer Pluspunkt liegt in der Bedienungsfreundlichkeit. Denn bei Spotify Premium lassen sich einzelne Songs gezielt auswählen…
Weiterlesen
Zur Startseite