Highlight: Von genial bis gaga: Zehn Musikerzitate

Britney Spears weiß bei Konzert plötzlich nicht mehr, wo sie ist

Am vergangenen Samstag (04. August) trat Britney Spears in der englischen Küstenstadt Brighton auf. Der Gig war fest eingeplant als Teil der „Brighton Pride“. Viele Monate lang ließ die Sängerin ihr Publikum in Europa zuletzt hängen.

Nun also die Rückkehr – und die lief nicht ohne Probleme ab. Zuletzt hatte Spears ja wieder ordentlich Fahrt aufgenommen und mit ihrer „Piece Of Me“-Tour die halbe Welt bereist. Dabei scheint es ihr aber anscheinend schwer zu fallen, die Orientierung zu behalten. Ein Video auf Twitter demonstriert, dass die 36-Jährige bei ihrem Konzert in Brighton zwischenzeitlich reichlich verwirrt war.

https://twitter.com/BlessBritney/status/1025968396213645313

Kooperation

Mikrofon nicht ausgestellt

Während einer Pause zwischen zwei Songs fragte Spears demnach ihre Tänzer: „Wo sind wir?“. Das wäre alles nicht halb so schlimm gewesen, wenn die einstige Pop-Lolita ihr Mikrofon ausgestellt hätte. Hatte sie aber nicht – und sorgte so im Publikum für wildes Gelächter. Immerhin bekam sie von einem ihrer Hintergrund-Tänzer doch noch eine Antwort: „Brighton Pride“.

Am Montag (06. August) ist Britney Spears auch wieder in Deutschland zu sehen. Sie spielt in der Mercedes-Benz-Arena in Berlin.


Nirvana: Das Cover zu "Nevermind" und ein paar Parodien

Weiterlesen
Zur Startseite