Highlight: Die 5 spektakulärsten Halbzeitshows des Super Bowl

Depeche Mode: Erhöhte Sicherheitsvorkehrungen beim Berliner Olympiastadion

Ob in Leipzig, Zürich oder Frankfurt: Für alle Konzerte in Depeche Mode gelten erhöhte Sicherheitsbestimmungen. Der Veranstalter bittet auch für Berlin (22. Juni, Olympiastadion) um Beachtung folgender Sicherheitshinweise:

„Es wird verstärkte Sicherheitsmaßnahmen geben. Sämtliche Besucher werden Bodychecks unterzogen. Taschen, Rucksäcke und größere Handtaschen sowie Helme und Behältnisse aller Art sind verboten. Die Zuschauer werden ausdrücklich gebeten, auf deren Mitbringen zu verzichten und sich ausschließlich auf wirklich notwendige Utensilien wie Handys, Schlüsselbund und Portemonnaies sowie Medikamente oder Kosmetika in Gürteltaschen oder ‚kleineren‘ Kosmetiktäschchen zu beschränken.“

>>> Depeche Mode auf Hallentour: alle Infos zum Vorverkauf

Wenn alle Hinweise beachtet würden und man rechtzeitig eintreffe, sei ein reibungsloser Ablauf garantiert.

Depeche Mode im Berliner Olympiastadion:

Einlass: 17:30 Uhr
Algiers: 19:30 Uhr
Depeche Mode: 20:45 Uhr

Depeche Mode live in Frankfurt: Setlist, Fotos, Videos


Depeche Mode: Hier gibt es „Spirit in the Forest" im Stream

Am Freitag (24. Janaur) strahlte ARTE die Dokumentation „Spirits in the Forest" aus. Der Film von Anton Corbijn über Depeche Mode zeigt neue Perspektiven auf die Band und berichtet von verschiedenen Fans und ihre Leidenschaft für die New-Wave-Gruppe. Falls Sie die Premiere im TV verpasst haben sollten, haben Sie noch mehrere Möglichkeiten, die Dokumentation zu sehen. Sowohl im Stream als auch linear gibt es mehrere Option. „Spirits in the Forest“ im TV oder als Stream: 19. Februar, 5:00, ARTE Bis 23. März, ARTE Mediathek Amazon Prime Video „Spirits in the Forest“ Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=-ldu3SqE4II&feature=emb_title Kritik: Depeche Mode – „Spirits In The Forest“:…
Weiterlesen
Zur Startseite