„Die Goonies“ sind zurück


von

„Die Goonies“, der Kultfilm aus den 80ern, kommt zurück. Wobei: So ganz stimmt das nicht, denn vielmehr plant der Sender Fox eine Serie, in der es um die Goonies gehen soll. Das Drama soll eine Neuinszenierung des Klassikers rund um die Gruppe Jugendlicher sein, die in einem Höhlensystem unterhalb ihrer Stadt allerhand Abenteuer erleben. Das Original aus dem Jahr 1985 basierte auf einer Idee von Steven Spielberg und wurde von Richard Donner, der unter anderem für „Lethal Weapon“ bekannt ist, inszeniert.

Berichten nach hat wurde Sarah Watson engagiert, die Schöpferin von „The Bold Type“, um die Serie umzusetzen. Bei der Geschichte dreht es sich um die in New York gescheiterte Stella Cooper, die in ihre Kleinstadt zurückkehrt und dort als Vertretungslehrerin arbeitet. Ihr Leben wird auf den Kopf gestellt, als sie damit beginnt drei Schülern dabei zu helfen ein Shot-for-Shot Remake von „Die Goonies“ zu drehen. Als Regisseur für den Pilot wurde Greg Mottola engagiert, der bereits „Superbad“ und „Adventureland“ gedreht hat. Richard Donner wird ebenfalls als Produzent der Serie auftreten. Ob Darsteller von früher an Bord sein werden, ist nicht bekannt.

„Die Goonies“ feiert dieses Jahr sein 35-jähriges Jubiläum und ist nach wie vor einer der großen Klassiker unter den Abenteuerfilmen. In den Hauptrollen sind unter anderem Josh Brolin, Sean Astin und Corey Feldman zu sehen.

„Die Goonies“ Original-Trailer auf YouTube: