Spezial-Abo

Diese 5 Horrorfilme findet Slash besonders gruselig


von

Slash, Gitarrist von Guns N‘ Roses, ist ein großer Horrorfan und das schon seit seiner Kindheit. Schuld daran ist seine Mutter Ola Hudson, denn die hat den Musiker schon früh mit Gruselfilmen in Kontakt gebracht:

„Meine Mutter war ein großer Horror-Fan und zeigte mir alle Horrorfilme aus den 50ern und 60ern. Und außerdem nahmen mich meine Eltern immer mit, um mir alle diese Streifen aus den 70ern zu zeigen. Also ja, ich bin ein Hardcore-Fan.“

Den US-Kollegen vom ROLLING STONE hat Slash seine fünf Horrorfilm-Favoriten verraten, darunter befindet sich unter anderem „The Thing“ von John Carpenter. Slash schätzt den 1982 veröffentlichten Film vor allem wegen der tollen visuellen Effekte, die noch von Hand gemacht wurden.


Weiterlesen:


Welche Favoriten Slash weiterhin hat, können Sie im folgenden Video anschauen:


An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Um mit Inhalten von YouTube zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren


Guns N'Roses live 2021: Hamburg abgesagt, neuer München-Termin – Statement

Aufgrund der Corona-Krise müssen Guns N’ Roses ihre Open Air-Tournee 2020 wegen der europaweiten behördlichen Verbote verschieben. Das bringt eine gute und eine schlechte Nachricht mit sich. Die schlechte: Das geplante Konzert in Hamburg muss ersatzlos abgesagt werden. Die gute: München hat einen neuen Termin (s.u.). Der Veranstalter meldet: Sämtliche im Vorverkauf erworbene Tickets für das Konzert in München behalten ihre Gültigkeit. Ticketkäufer, die den Nachholtermin nicht wahrnehmen können, haben ebenso wie Ticketinhaber für Hamburg die Möglichkeit, erworbene Eintrittskarten bei der jeweiligen Vorverkaufsstelle in Gutscheine umzuwandeln. Guns N’ Roses live 2021 30. Juni 2021 | München, Olympiastadion (verlegt vom 26.…
Weiterlesen
Zur Startseite