Deutschland sucht den Superstar: Das ist die neue Jury – Mit Toby Gad


von

Nachdem Dieter Bohlen die DSDS-Jury verließ und in den übrigen Live-Shows spontan von Thomas Gottschalk ersetzt wurde, hat RTL nun Tabula rasa gemacht und am gestrigen Mittwoch (23. Juni) eine komplett neue Jury für „Deutschland sucht den Superstar“ vorgestellt. Neben dem bereits vermuteten Florian Silbereisen, werden auch die niederländische Sängerin Ilse DeLange und Star-Produzent Toby Gad ab 2022 nach neuen Gesangstalenten suchen.

Doch ganz neu bei DSDS ist Florian Silbereisen nicht. Nachdem sich RTL im März 2020 von Xavier Naidoo wegen Volksverhetzung trennte, sprang der Schlagerstar als kurzfristiger Ersatz ein. Als Sieger der Staffel ging schließlich der 27-Jährige Ramon Roselly hervor, der zuletzt auch in Florian Silbereisens eigener Sendung „Schlagercountdown – So wird‘s bald wieder sein!“ zu Gast war.

Muss Silbereisen seine Rolle als „Traumschiff“-Kapitän aufgeben?

Mit dem neuen Job bei DSDS ist nach Angaben der „Bild“ außerdem unklar, ob Florian Silbereisen weiterhin in der ZDF-Serie „Das Traumschiff“ als Kapitän zu sehen sein wird, da sich zukünftige Drehtermine möglicherweise überschneiden könnten, heißt es.

Was die niederländische Pop- und Countrysängerin Ilse DeLange betrifft: Ganz neu im deutschen TV ist die 44-Jährige nicht. In Deutschland wurde sie vor allem durch die Vox-Sendung „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ bekannt. Weniger bekannt hingegen ist der Star-Produzent und Songwriter Toby Gad. Doch hinter den Kulissen produzierte der 53-Jährige in Vergangenheit schon Hits für Pop-Größen wie Beyoncé oder Madonna. Seit 2000 lebt der gebürtige Münchner in den USA.