Highlight: AC/DC-Countdown: Alles, was wir über das neue Album und die Tour mit Brian Johnson wissen

Faith No More kommen 2020 für zwei Konzerte nach Deutschland

Faith No More werden im Juni 2020 für zwei Konzerte in Deutschland spielen. Ende 2019 hatte die Band um Sänger Mike Patton bereits Festival-Auftritte und fünf Konzerte in Großbritannien angekündigt, darunter auch einen Benefiz-Auftritt in Manchester.

Nun folgt also der Nachschlag: Am 22. Juni 2020 spielen Faith No More in Stuttgart, einen Tag später kommt die Band dann in die Hauptstadt. Die ersten Konzerte seit ihrer Welttournee im Jahr 2015 im Anschluss an ihre Platte „Sol Invictus“ wird allerdings nicht von einem neuen Album begleitet. Keyboarder Roddy Bottum bestätigte bereits vor einigen Wochen, dass es hier keine Planungen gebe.

Tickets für die beiden Deutschland-Konzerte von Faith No More gibt es bereits ab dem 28. Januar um 10 Uhr auf der Website der Band und ab dem 29. Januar um 10 Uhr bei Eventim.

Faith No More auf Tour 2020

  • 22.06. Stuttgart, Hanns-Martin-Schleyer-Halle
  • 23.06. Berlin, Max-Schmeling-Halle


Rammstein live 2020: Ticket-Verkauf gestartet

Der Vorverkauf für die Rammstein-Konzerte in den USA, Mexiko und Kanada hat begonnen. Ab August absolviert die Band Auftritte auf der anderen Seite des großen Teichs. Im Vorfeld begann eine recht aufwendige Werbetour samt Zeppelinen, die über diversen Städten, wie Los Angeles und Philadelphia, in der Luft zu sehen waren. Jede der Städte hat auch einen eigenen Rammstein-Spruch abbekommen: „Montreal, we hear you speak English and French … How's your German?“ etwa, oder, in Anspielung an den US-Präsidenten und den Regierungssitz Washington: „America First (Show in Eight Years“). Minneapolis wiederum, eine der Twin Cities in Minnesota, wurde mit dem Gag…
Weiterlesen
Zur Startseite